Zehn Verletzte durch Kohlenmonoxid-Vergiftung beim Pizza-backen

Epoch Times24. Februar 2019 Aktualisiert: 24. Februar 2019 12:31
Wegen Pizza, Zwiebelkuchen und zuviel Kohlenmonoxid durch den Ofen kam es zu zehn Verletzten in Nagold.

Bei einem Backabend in einem öffentlichen Backhaus im baden-württembergischen Nagold haben zehn Menschen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Die Verletzten seien zur Beobachtung in Krankenhäuser gekommen, teilte die Polizei in Karlsruhe am Sonntag mit.

Demnach hatten sich zu dem Backabend 17 Teilnehmer in dem Backhaus eingefunden. Während Pizza und Zwiebelkuchen im Ofen lagen, sei zunächst eine Frau ohnmächtig geworden. Zwei weitere Teilnehmer hätten dann über Kopfschmerzen geklagt.

Die alarmierten Rettungskräfte stellten laut Polizei bei den Teilnehmern teils deutlich überhöhte CO-Werte fest.

Der Auslöser sei vermutlich gewesen, dass wegen der kalten Witterung der Rauchabzug für den Aufenthaltsraum verschlossen war, der Ofen aber während des Backens immer wieder geöffnet wurde. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN