家 (Jia) – Familie, Haushalt, Zuhause

Von 21. Oktober 2007 Aktualisiert: 21. Oktober 2007 14:03
Die Rätsel der chinesischen Schriftzeichen (7)

Das chinesische Zeichen für Familie, Haushalt oder das Zuhause 家 – „Jia“. besteht aus den Ideogrammen 宀 – Haus, oben und 豕 – Schwein, unten. „Ein Schwein im Haus“ als Zuhause, Haushalt oder Familie anzusehen, leitet sich in China von den Eigenschaften des Schweins ab:

So wurden Schweine im alten China als intelligente Tiere angesehen und für ihren Mut bewundert. Schweine sollen, so die Volksreime aus dem Nordosten Chinas, die mutigsten Tiere sein, noch vor den Bären oder Tigern. Nach einer alten chinesischen Redensart braucht man zum Jagen eines Tigers viel Mut und zum Jagen eines Wildschweins zusätzlich noch einen Sarg, also die Bereitschaft, auch das eigene Leben zu opfern. Gejagte Wildschweine fliehen nämlich nicht wie Tiger oder Bären, sondern greifen den Jäger an, wobei sie wegen ihrer Intelligenz und wegen des Instinktes vor Fallen als lebensgefährliche Gegner galten.

Mit Schweinen verbanden die Chinesen zudem Wohlstand und Geld, da früher die Schweinezucht nur wohlhabenden Familien vorbehalten war, sich also nur reiche Leute Schweinefleisch leisten konnten.

Da im alten China eine reiche Nachkommenschaft mit „Glück in der Familie“ gleichzusetzen war, wurden die Schweine wegen ihrer Fruchtbarkeit auch zum Symbol für Glück. „Ein Schwein im Haus“ – 家 – spiegelte also in vielerlei Hinsicht das Glück wieder, das sich die Chinesen für Familie, Haushalt und Zuhause wünschten.

(Erschienen in The Epoch Times Deutschland Nr. 7)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN