醫 (Yi) – Medizin, medizinische Behandlung

Von 18. November 2007 Aktualisiert: 18. November 2007 1:39
Die Rätsel der chinesischen Schriftzeichen (11)

醫 (yi) wird in der chinesischen Sprache sowohl als Hauptwort (Medizin) als auch als Verb (medizinisch behandeln) verwendet. Das ursprüngliche Schriftzeichen der Orakelknochenschrift war viel einfacher und hatte nur den Bestandteil 医 (yi), der auf den Orakelknochen deutlich als Pfeilspitze mit Haken erkennbar ist. Früher war der Pfeil die üblichste Waffe in Kämpfen und Kriegen. Soldaten wurden oft durch Pfeile verletzt und die Pfeilspitze mußte aus dem Körper entfernt werden, wozu üblicherweise ein Haken verwendet wurde. Diejenigen, die damals mit einem Haken eine Pfeilspitze aus dem Körper entfernen konnten, wurden als Arzt bezeichnet. Der Prozess des Entnehmens war die medizinische Behandlung. Das Orakelknochenschriftzeichen von Medizin oder medizinischer Behandlung, 医 (yi), spiegelt somit die primitiven medizinischen Methoden von vor 4.000 Jahren wider.

Mit der Entwicklung der Menschheit entstand das heutige chinesische Schriftzeichen für Medizin – 醫 (yi). Es besteht aus den drei Teilen 医 (yi), 殳 (shu) und 酉(you). 殳 (shu) wird auf den Orakelknochen als eine Hand dargestellt, die Werkzeug hält. 殳 steht im Zeichen 醫(yi) für das Werkzeug, also für das Messer bei einer Operation. 酉 (you) sieht auf den Orakelknochenschriftzeichen genau so wie ein dickbäuchiges Weintongefäß aus. Es symbolisiert Alkohol. In dem Zeichen 醫 (yi) bedeutet 酉(you) die Desinfektion des Messers bei einer Operation mit Alkohol und die Betäubung der zu operierenden Person.

Die Wandlung des chinesischen Schriftzeichens für Medizin oder medizinische Behandlung zeigt die Entwicklung der chinesischen Medizin. Man kann daraus erkennen, dass in der traditionellen chinesischen Medizin nicht nur von Heilung durch Kräutersäfte gesprochen wurde, wie heute vielerorts angenommen, sondern es gab auch die Operation.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN