kommunikativ und aktiv lernen: Das Chinesische Sprachzentrum in Soochow Universität

Epoch Times17. Juli 2014 Aktualisiert: 17. Juli 2014 17:07
Hier lernen die Teilnehmer erfolgreich: wir bieten einen Chinesisch-Unterricht, in dem Kommunikation im Mittelpunkt steht und aktuelle Methoden und Materialien eingesetzt werden. Zum Sprachkurs gehört außerdem ein attraktives Kultur- und …

Hier lernen die Teilnehmer erfolgreich: wir bieten einen Chinesisch-Unterricht, in dem Kommunikation im Mittelpunkt steht und aktuelle Methoden und Materialien eingesetzt werden. Zum Sprachkurs gehört außerdem ein attraktives Kultur- und Freizeitprogramm. Unser Lehrerteam besteht aus speziell ausgebildeten Muttersprachlern, die einen Hochschulabschluss und langjährige Erfahrung im Unterrichten von Chinesisch als Fremdsprache besitzen.

Soochow Universität
Die Soochow Universität – auch kurz SCU oder Dongwu Universität. genannt – ist mit rund 13.000 Studierenden (Stand: WS 2012/13) und rund 22 Fachbereichen eine der bekanntesten Universitäten in Nordtaiwan. Die Vorgängerin der heutigen Universität wurde im Jahr 1900 in Suzhou in der Jiangsu Provinz in China gegründet. 1951 wurde die Universität in Taiwan wieder errichtet und liegt nun in der Gemeinde Shihlin, einem Vorort von Taipei. 
Das Chinesische Sprachzentrum  SCU
Das Chinesische Sprachzentrum SCU existiert seit 1. August 2012. Es liegt auf dem Universitätsgelände, sodass die Teilnehmer immer Kontakt zu den SCU-Studenten haben und in der einheimischen Gesellschaft integriert sind. Die Ziele des Sprachzentrums bestehen darin,  chinesische Sprachkenntnisse sowie chinesische und taiwanische Kultur zu vermitteln und Lehrkräfte für Chinesisch als Fremdsprache auszubilden. 
Das Zentrum verfügt über große, helle Unterrichtsräume, die speziell für den Sprachunterricht eingerichtet sind, mit 65" Großbildschirmmonitoren, drahtlosem Internetzugang, E-Tafeln, audiovisuellen Geräten und interaktivem Feedback System.

Die Lobby des Chinesischen Sprachzentrums SCU.Die Lobby des Chinesischen Sprachzentrums SCU.Foto: SCU Taiwan

Kurse
Das Sprachzentrum SCU bietet verschiedene Kurse an. Nach einem Einstufungstest werden die Teilnehmer in verschiedene Kurse eingeteilt, z.B. für Anfänger, für Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe. 

In einem Jahr werden drei Semesterkurse zur Verfügung gestellt, nämlich: Frühling-, Herbst- und Wintersemester. Es werden auch Sprachkurse für zwei, drei, vier oder acht Wochen angeboten. Das Sprachzentrum SCU hat für jeden das richtige Programm.
Auf den persönlichen Kontakt zu den Teilnehmern legen wir besonderen Wert – Lehrer und Schulleitung haben immer Zeit für ein Gespräch. Selbstlernräume mit Lehrbüchern und Computer mit Internetzugang können kostenlos genutzt werden. Zur Lern- und Hausaufgabenbetreuung stehen Tutoren am Nachmittag zur Verfügung.
Das Kursangebot mit Daten und Preisen finden Sie auf unserer Website. Im Kurspreis ist auch ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm enthalten.
Unterricht
Die kleinen, internationalen Lerngruppen mit 6-12 Teilnehmern bieten viel Raum zu kommunikativem und aktivem Lernen. Der Unterricht findet hauptsächlich vormittags von 9:00 bis 12:00 Uhr statt. Am Nachmittag kann unsere individuelle Lernbetreuung in Anspruch genommen oder unser Selbstlernzentrum genutzt werden. Moderne Medien, aktuelles Kursmaterial und die Verknüpfung von Text- und Wortschatzarbeit, Grammatik und Phonetik mit Konversation ermöglichen effektives Lernen.

Kultur erleben - Chinesische Kalligrafie.Kultur erleben – Chinesische Kalligrafie.Foto: SCU Taiwan
Kultur erleben – Gesichtsmasken in der chinesischen Oper.Kultur erleben – Gesichtsmasken in der chinesischen Oper.Foto: SCU Taiwan

Ausbildung von Chinesischlehrern 
Auf dem verkehrsgünstigen Stadtmitte-Unigelände wurden inzwischen schon zwei Kurse für die Ausbildung von Chinesischlehrern veranstaltet, die jeweils 9 Wochen dauerten und insgesamt 126 Unterrichtseinheiten enthielten. 

Lehrprobe für die Kursteilnehmer bei der Ausbildung.Lehrprobe für die Kursteilnehmer bei der Ausbildung.Foto: SCU Taiwan

Unterkunft
Weil das Zusammensein mit den einheimischen Studierenden ein wesentlicher Bestandteil des erfolgreichen Sprachstudiums ist, werden die Teilnehmer auf dem Universitätsgelände, „im „Feng-Ya-Gebäude“  untergebracht. Der Sprachunterricht findet im Erdgeschoss statt, und im zweiten und dritten Stock ist das Wohnheim für die Teilnehmer. Wir bieten Doppelzimmer oder Vier-Bett-Zimmer an. Alle Zimmer sind klimatisiert, möbliert. Das Doppelzimmer hat Dusche und Toilette. Eine gemeinsame Küche befindet sich im Erdgeschoß. Kostenloses Wi-Fi ist verfügbar. Wir vermitteln auch Einzelzimmer oder Apartments außerhalb des Campus in der Nähe der S-Bahnstation.

„Feng-Ya-Gebäude“.„Feng-Ya-Gebäude“.Foto: SCU Taiwan

Freizeit
Neben dem Unterricht bietet das Sprachzentrum ein attraktives Kultur- und Freizeitprogramm an, das von Freizeit-Betreuern organisiert und begleitet wird: Stadtführungen, Fahrradtouren, Internationales Essen, Kinobesuche, Ausflüge, Museumsbesuche, Kneipenbummel, Sport, Abschiedsessen und vieles mehr schaffen eine unbeschwerte Atmosphäre und machen den Aufenthalt in Taipei zu einem ereignisreichen und kurzweiligen Erlebnis. 
Außerdem bietet das Sprachzentrum SCU Exkursionen oder Besichtigungen an. Das Sprachzentrum-Freizeitservice Der Freizeitservice des Sprachzentrums informiert regelmäßig über aktuelle Angebote, die die Studenten selbständig wahrnehmen können. Sprachzentrum-Betreuer Betreuer des Sprachzentrums begleiten die Teilnehmer bei den Besichtigungsprogrammen. Wandern, Radfahren und Schwimmen gehören in Taipeh zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. 
Ein idealer Ort, um Chinesisch zu lernen.
Übrigens: In Taipei wird akzentfrei Chinesisch gesprochen! (MZ)

Das Chinesische Sprachzentrum, SCU
70 Linhsi Rd. Shihlin. Taipei, Taiwan 111 R.O.C
Tel: 886-2-2881-9471 ext 5922
Fax: 886-2-2883-8350

Schlagworte
Themen
Panorama
Newsticker