Nur das nehmen, was dein ist

Epoch Times21. Juni 2010 Aktualisiert: 21. Juni 2010 23:45
Gongsun Mu und seine Familie waren sehr arm, als er klein war. Er lebte während der Östlichen Han-Dynastie. Er war ehrgeizig, arbeitete hart und studierte gewissenhaft die Dichtkunst. Er war …

Gongsun Mu und seine Familie waren sehr arm, als er klein war. Er lebte während der Östlichen Han-Dynastie. Er war ehrgeizig, arbeitete hart und studierte gewissenhaft die Dichtkunst. Er war ehrbar und aufrichtig in seinem Verhalten.

Gongsun Mu züchtete Schweine. Als eines seiner Schweine einmal krank war, bat er einen Mann, das Schwein auf einem Markt zu verkaufen. Er sagte zu dem Mann: „Wenn das Schwein verkauft werden kann, musst Du dem Käufer sagen, dass es krank ist und es zu einem niedrigeren, angemessenen Preis verkaufen. Betrüge die Leute nicht, indem Du einen hohen Preis verlangst!“
Auf dem Markt sagte der Mann dem Käufer nicht, dass das Schwein krank war und verkaufte es zu einem hohen Preis. Als Gongsun Mu von dem Handel erfahren hatte, eilte er zum Markt, um den Käufer zu finden. Diesem erzählte er: „Dieses Schwein ist krank, ich wollte es zu einem niedrigeren Preis verkaufen. Ich habe nicht geplant, dass der Mann so einen hohen Preis von Dir verlangen würde.“ Dann gab er dem Käufer den halben Kaufpreis zurück.
Auf dem Markt gab es einen reichen Mann, der zu Gongsun Mu sagte: „Wenn Du Geld hättest, könntest Du es zu etwas bringen. Ich möchte Dir gern eine Million Münzen geben, damit Du ein Geschäft aufmachen kannst. Was hältst Du davon?“ Gongsun Mu verstand die Himmelsgebote und Vorherbestimmung und antwortete: „Eure Freundlichkeit ist sehr dankbar anerkannt! Ob man reich oder arm ist, entscheidet der Himmel. Ich kann das nur annehmen, wenn es in meinem Leben vorgesehen ist. Von Dir kann ich es nicht annehmen.“
Gongsun Mu wurde durch seine Weisheit als auch Tugend bekannt, daher wurde er empfohlen und zum Beamten erhoben, als er die Examen gemacht hatte. Als Beamter war er außerordentlich beliebt. Seine fünf Söhne waren wegen ihrer Verdienste wohlbekannt. Die Geschichte „Gongsun Mu verkauft ein Schwein“ wurde zum Moralbeispiel durch Tausende von Jahren, und er wurde gepriesen wegen seiner Tugenden: der Ehrbarkeit und der Integrität.
{H:1}
 

Themen
Panorama
Newsticker