„Anonymous“ hackt Chinas Regierungswebsites

Epoch Times13. April 2012 Aktualisiert: 13. April 2012 14:53

„Eure Regierung kontrolliert in eurem Land das Internet und versucht, alles zu filtern, was sie als Bedrohung für sich sieht. Seid vorsichtig.“

Das ist eine Nachricht der chinesischen Hacker-Gruppe „Anonymous“, die sich in zahlreiche chinesische Regierungswebsites einhackte. Es ist eine Nachricht ans chinesische Volk.

Am 30. März veröffentlichte die Gruppe auf ihrem neuen „Anonymous China“ Twitter-Konto.

„Anonymous China ist jetzt da, sieh zu, wie die Regierung verunstaltet und durchlöchert wird :).“

Später wurde eine Liste von über 480 verunstalteten Websites auf dem Twitter-Konto veröffentlicht, darunter fünf von Chinas führenden Regierungswebsites und Hunderte offizielle Websites.

Die Websites trugen zu dem Zeitpunkt alle die Überschrift „Hacked by Anonymous – Von Anonymous gehackt“ und verschiedene Nachrichten an die chinesischen Autoritäten und Bürger.

So auch diese Nachricht an Chinas Regime: „All die Jahre hat die chinesische kommunistische Regierung sein Volk unfairen Gesetzen und ungesunden Prozessen unterworfen. Liebe chinesische Regierung, du bist nicht unfehlbar. Heute werden Websites gehackt. Morgen wird es dein abscheuliches Regime sein, das fallen wird. Seid gewarnt, weil wir nicht verzeihen, niemals. Was ihr heute eurem großartigen Volk zufügt, wird bald euch zugefügt.“

Die verunstalteten Websites zeigen auch eine längere Nachricht an die chinesischen Bürger: „Jeder von euch leidet unter der Tyrannei dieses Regimes, das nichts über euch weiß. Wir stehen euch bei – hier und heute – und auch Morgen und in den kommenden Tagen, so versprechen wir euch eure Freiheit. Wir werden nie aufgeben. Verliert nicht die Hoffnung, die Revolution beginnt im Herzen.“

Anonymous für zahlreiche weltweite Online-Angriffe bekannt, einschließlich Angriffe auf westliche Parteien und Regierungsorganisationen sowie Angriffe bezogen auf die arabischen Frühlingsrevolutionen und die Occupy Wallstreet-Bewegung.

Anonymous scheint sich jetzt auf China zu konzentrieren. Sie schrieben in ihrem Twitter-Feed: „Chinesische Hacker, Programmierer, usw. und Hacker aus der ganzen Welt, wir laden euch ein, ein Teil von Anonymous China zu werden, um für Gerechtigkeit zu kämpfen!“

Das alles geschieht zu einem Zeitpunkt, zu dem das chinesische Regime selbst politische Kämpfe innerhalb der Kommunistischen Partei austrägt.

Dieser Kampf scheint sich auch auf das Internet auszuweiten. Chinas Internetzensoren scheinen zurzeit Anweisungen von zwei verschiedenen Fraktionen zu erhalten. Internetnutzer entdeckten letzte Woche, dass bestimmte für das Regime empfindliche Suchworte wieder im chinesischen Internet auffindbar waren.

Dann, als Hu Jintao kurz außer Landes war, verhaftete die Polizei einige Blogger, die sich über einen vermeintlichen Staatsstreich in Peking ausgetauscht hatten. Am Dienstag waren deren Kommentare allerdings schon wieder online und die Worte brachten wieder Suchergebnisse.

Chinesische Hacker-Gruppe „Anonymous“ hackt Chinas Regierungswebsites.Chinesische Hacker-Gruppe „Anonymous“ hackt Chinas Regierungswebsites.Foto: NTD Television
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN