4. Juni 1989, morgens 6.20 Uhr: Als Fang Zheng und andere Kommilitonen flohen, drehte er sich um, um eine Kommilitonin zu retten. Dabei wurden seine Beine von einem Panzer zerquetscht. Nach dem 4. Juni erholte er sich wieder und gewann im Wettkampf der Athleten zwei Goldmedaillen bei den nationalen Paralympischen Spielen. Sein Berechtigungsnachweis, an internationalen Veranstaltungen teilzunehmen, wurde ihm wegen seiner Teilnahme am Protest des 4. Juni entzogen. (64memo.com)

4. Juni 1989, morgens 6.20 Uhr: Als Fang Zheng und andere Kommilitonen flohen, drehte er sich um, um eine Kommilitonin zu retten. Dabei wurden seine Beine von einem Panzer zerquetscht. Nach dem 4. Juni erholte er sich wieder und gewann im Wettkampf der Athleten zwei Goldmedaillen bei den nationalen Paralympischen Spielen. Sein Berechtigungsnachweis, an internationalen Veranstaltungen teilzunehmen, wurde ihm wegen seiner Teilnahme am Protest des 4. Juni entzogen. (64memo.com)

4. Juni 1989, morgens 6.20 Uhr: Als Fang Zheng und andere Kommilitonen flohen, drehte er sich um, um eine Kommilitonin zu retten. Dabei wurden seine Beine von einem Panzer zerquetscht. Nach dem 4. Juni erholte er sich wieder und gewann im Wettkampf der Athleten zwei Goldmedaillen bei den nationalen Paralympischen Spielen. Sein Berechtigungsnachweis, an internationalen Veranstaltungen teilzunehmen, wurde ihm wegen seiner Teilnahme am Protest des 4. Juni entzogen. (64memo.com)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte