China: Staatsgeheimnis bekannt – Strategische Ölreserve schon auf über 12 Millionen Tonnen

Von und 24. November 2014 Aktualisiert: 24. November 2014 10:46

Das chinesische Amt für Statistiken gab erstmals in der letzten Woche zu, dass China Erdöl-Reserven für strategische Zwecke unterhält. Mit einer Gesamtmenge von ca. 12,43 Millionen Tonnen, also etwa 91 Millionen Barrel, würde diese Reserve für 9 Tage den Ölbedarf Chinas abdecken. Dies stelle jedoch nur etwa 10 Prozent des geplanten Volumens dar. Ziel sei es, die Strategische Ölreserve auf einen 90-Tage-Verbrauch aufzustocken.

China ist im Augenblick Erdöl-Importeur Nr. 1 auf der Welt, noch vor den USA. 60 Prozent des benötigten Erdöls werden in China importiert, täglich ca. 6 Millionen Barrel. Schon im Jahr 2003 begann China seine Strategische Ölreserve aufzubauen. Das Projekt soll bis 2018 abgeschlossen sein. Die Ölreserven Chinas galten bisher als Staatsgeheimnis, bis letzten Donnerstag zumindest. Bereits im Sommer 2014 vereinbarten China und die USA, dass Peking in regelmäßigen Abständen die Informationen über seine Ölreserve veröffentlichen werde. Dies wurde zum ersten Mal in der letzten Woche umgesetzt. 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN