Internes Dokument aus Peking: Provisorische Krankenhäuser werden eingerichtet

Die Virus-Situation in Peking scheint ernst. Interne Unterlagen der Behörden gaben am 20. Juni die Pläne für zwei neue provisorische Krankenhäuser im Feldkrankenhausstil bekannt. Außer den beiden sogenannten Fangcang-Krankenhäusern soll auch ein provisorisches Labor eingerichtet werden.

Merkwürdig daran ist jedoch, dass diese in einem offiziell nicht betroffenen Stadtteil errichtet werden sollen. Informationen über derartige Pläne für andere Stadtteile gibt es aktuell nicht.

Der Bericht kommt, nachdem Anfang dieser Woche in einem der größten Krankenhäuser Pekings angeblich eine behelfsmäßige Abteilung für Virustests eingerichtet wurde. (sm)

Quelle: https://www.epochtimes.de/china/internes-dokument-aus-peking-provisorische-krankenhaeuser-werden-eingerichtet-a3276840.html