Die Angst der KP Chinas vor den “ Neun Kommentaren“

Hunderttausende von Web-Seiten werden in China von der KPC blockiert. Da die „Neun Kommentare“ sich in der höchsten Prioritätsstufe bei der Internetzensur befinden, deutet dies auf den Effekt... Mehr»

China: Für Taiwan neue Formel mit alter Kriegsdrohung

China hofiert weiterhin Taiwans Opposition Mehr»

Hongkongs Justiz bestand Prüfung für „Ein Land – Zwei Systeme“

Urteile gegen 16 Falun Gong-Praktizierende nach drei Jahren aufgehoben Mehr»

China dehnt Verbot chinesischer und fremdsprachiger Publikationen weiter aus

Die Arbeitsgruppe „Anti-Pornographie und Anti-Illegale Publikationen“ der chinesischen Zentralen Aufsichtsbehörde für Presse und Veröffentlichungen (GAPP) hat Anfang Mai die Namen von... Mehr»

China gegen Besuch von Taiwans Premierminister in Deutschland und Österreich

Taipei – Die taiwanesische „United Daily News“ berichtete, dass der taiwanesische Premierminister Frank Hsieh vom Siemens-Konzern für den 31. Mai nach Wien eingeladen wurde, um die... Mehr»

Ein alter Revolutionär, seit fünfzig Jahren Parteimitglied, gibt öffentlich seinen Austritt aus der KPC bekannt

Der heute über 70 Jahre alte Cao Bingyan ist Bewohner des Dorfes Dachang Zhuang in der Provinz Shandong (Stadt Liaocheng, Landkreis Shen, Gemeinde Shibali, Dorf Dachangzhuang). Mit 18 ging Cao... Mehr»

Roter Teppich und viel „Honig“ für den einstigen Erzfeind

Chiang Kai-Shek würde sich im Grab drehen, wenn er wüsste, dass der jetzige Führer seiner Kuomingtang-Partei zu Besuch zu den „kommunistischen Räubern“ ging – so werden, angelehnt an die... Mehr»

Unterstützung des stillen Protestes in China gegen die KPC

Grosskundgebung in Taiwan Mehr»

Austrittslawine aus der Kommunistischen Partei China über der Millionenmarke

Die Millionenmarke der Ausritte aus der KPC Chinas wurde am 21. April überschritten. Die „Neun Kommentare über die kommunistische Partei“ treiben die Anzahl der Austritte in die Höhe. Ein Ende... Mehr»

KPC-Austrittserklärungen auf den Straßen der Stadt Dalian

Die „Neun Kommentare über die kommunistische Partei“ haben sich seit ihrer Veröffentlichung durch die „Epoch Times“ im November 2004 in der VR China im Untergrund verbreitet... Mehr»

Anti-japanische Ausschreitungen in China

Die Volksrepublik China, ein Land, in dem alle Demonstrationen im Keim erstickt werden und deren Anführer in den Gefängnissen verschwinden, hat in den letzten zwei Wochen eine Welle von... Mehr»

Drei Jahre Arbeitslager nach Abschiebung aus Deutschland

Begleitet von Beamten des Bundesgrenzschutzes bestiegen Jiang Renzheng und seine Frau Guo Rui zusammen mit ihren zwei kleinen Kindern die Maschine der Aeroflot, Flug Nr. SU 106, die sie über … Mehr»

Der Mechanismus des überhitzten Immobilienmarktes in China

Um den Immobilienmarkt abzukühlen hat die chinesische Zentralbank die Zinsen erhöht und die fälligen Anzahlungsbeträge für Kreditnehmer angehoben. Die Kommunal-Regierung von Shanghai erhebt... Mehr»

Austrittserklärung in einem Wohnbezirk der chinesischen Armee

Der Wohnbezirk Nr. 65117 der Armee in Jilin liegt gegenüber einem streng bewachten Militärbüro im Zentrum der Stadt. Am 26. März 2005 hingen bei Sonnenaufgang an den Eingangstüren des Wohnbezirks... Mehr»

Japanfeindliche Ausschreitungen in China

„Ich hasse Japaner“, eine Aussage, die sich in China durch die ganze Gesellschaft zieht. Natürlich, wenn man nachfragt, wie viele Japaner man denn kenne, ist die Antwort wie häufig bei... Mehr»

Shanghais Immobilienmarkt wird zur Luftnummer

Chinas Zentralbank warnt vor den Gefahren der Risikoverlagerung auf die Banken Mehr»