Abpfiff für Schwarz-Rot-Gold: Die Angst der Politik vor der nationalen Identität

Der gestrige Sieg Mexikos gegen Deutschland kommt alles andere als zufällig daher. Schon beim Singen der Hymne zeigte sich die Leidenschaft der Mexikaner, für ihr Land alles auf Sieg zu setzen. Die deutsche Elf wirkte dagegen eher teilnahmslos und zwangsverpflichtet. Ramin Peymani bringt Deutschlands "Problem" auf den Punkt.
Text Version lesen