Jetzt erhältlich: Epoch Times Wochenzeitung #11

Epoch Times24. September 2021 Aktualisiert: 24. September 2021 11:07

Thema der Woche

Top-Manager: Wo ist Deutschland überhaupt noch führend? Wohlstand erfordert Leistung und Freiheit statt Mittelmaß und Verbotskultur | DieBasis –Polit-Novizen mit hohem Anspruch | Freie Wähler: Wundertüte oder künftige Alternative zur „Alternative“?

 


NEU: Blättern Sie HIER durch die aktuelle Ausgabe

Erhältlich ist die Epoch Times Zeitung als Einzelausgabe im ET Shop für 4,50€ oder in unterschiedlichen Abo-Varianten. Mit einem Abonnement unterstützen Sie aktiv den Erhalt von unabhängigem Journalismus!


Themenüberblick

Noch knapp 100 Tage: Auswandern wird für Unternehmer schwerer

Ab dem 1. Januar 2022 wird Auswandern für Unternehmer komplizierter. Sie werden steuerlich so behandelt, als hätten sie ihre Anteile an einer GmbH oder AG verkauft – und die Steuern dafür werden sofort fällig.

 

„Vereinigte Staaten von Europa“ – der Wunsch von Olaf Scholz

 

San Francisco verteilt Bargeld an Kriminelle

Jährliche Auszahlung von 6.000 US-Dollar sind lukrativer als Inhaftierung

 

Warum lernen Menschen nicht aus der Vergangenheit?

Finanzprofi Marc Friedrich geht von einem großen Schuldenerlass in Zukunft aus – und zwar für alle.

 

Indopazifik: Schauplatz der Strategien.

Wie die EU ihre China- und Asia-Politik neu sortiert und versucht, dabei nicht auf Pekings Füße zu treten.

 

Skandal auf höchster Ebene

Nach acht Monaten, fünf Millionen Dokumenten und dutzenden Befragungen zeigt sich: Die Weltbank manipuliert das Länder-Ranking, um China besser dastehen zu lassen.

 

Platons Höhlengleichnis

Ein philosophischer Vergleich mit den Herausforderungen unserer Zeit

 

Dr. Malone im Exklusiv-Interview

Sind Geimpfte die neuen Superspreader? Ist es eine Pandemie der Ungeimpften? Der Erfinder der mRNA-Technik fordert, sich mit den aktuellen Daten zu befassen.

 

Aus der Opferrolle ausbrechen

Man kann viel tun, um sich nicht mehr als Opfer zu fühlen. Eines davon ist: Verschwenden Sie keine Zeit damit, andere zu beschuldigen, die nicht dasselbe wollen wie Sie.

 

„Wandel durch Annäherung“ gescheitert.

Die deutsche Chinapolitik erfordert einen grundlegenden Kurswechsel. Warum?

 

Wie Alexander der Große groß wurde

In nur neun Jahren eroberte er den Großteil der damals bekannten Welt und leitete das Zeitalter des Hellenismus ein: Alexander von Makedonien, besser bekannt als Alexander der Große. Doch was war das Geheimnis hinter seinem Erfolg?

 

Was Schlafgewohnheiten über die Gesundheit aussagen

 

Dichter und Denker: Auf der Suche – Mitten in Paris

 

Polen scheut die Diskussion nicht.

Was die generelle Corona-Stimmung betrifft, ist man in Polen viel entspannter als in Deutschland oder Frankreich.

 

Ungeimpfte Kinder gesünder als geimpfte

Zu diesem Ergebnis kommen mehrere amerikanische Studien. Sowohl Allergien und Infektionen, aber auch Krankheiten wie Asthma und Diabetes traten unter Ungeimpften seltener auf.

 

„Das menschliche Leben wird vernachlässigt“

Nonnen, Geistliche, Familien und viele junge Menschen zogen mit einem „Marsch für das Leben” schweigend durch Berlin. Ihnen gegenüber standen lautstarke Gegendemonstranten. Eine Hauptstadtreportage.

 

Und weitere Themen


Die gedruckte Wochenzeitung erscheint seit 17. Juli jeden Samstag. Bestellen Sie jetzt ein Abonnement und unterstützen Sie aktiv den Erhalt von unabhängigem Journalismus!



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion