Der etwas andere Blechkuchen

Von 2. Juni 2011 Aktualisiert: 2. Juni 2011 19:36
Dieses Kochprojekt für Kinder hat was. Vitamine, Früchte und Mitmachspaß.

Kinder dazu zu bringen, Früchte zu essen, kann recht einfach sein, wenn die Zubereitung Spaß und Unterhaltung verspricht. Da Früchte als Grundnahrungsmittel voller Vitamine und Vitalstoffe auf dem Speiseplan einer jeden Familie zu finden sein sollten, kann man die Kinder entscheiden

lassen, welche Früchte sie benötigen, um ein aufregendes und interessantes Obst-Pizza-Projekt zu starten. Vielleicht stecken die Früchte, die sie auf dem Markt aussuchen, voller Überraschungen – vor allem, wenn auf ihrer Fruchtpizza plötzlich fantasievolle Gesichter entstehen – von ihnen erschaffen. Und nicht zu vergessen: Das Naschen nebenbei!

 

  • Fertigteig
  • ½ Tasse fettarmer Frischkäse
  • 1 EL Zucker
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • ¼ TL Zitronensaft
  • 1 EL fettarme Milch
  • evtl. Fett für die Form
  • evtl. bunte Streusel

Auflage aus Früchten:

Für die Auflage können die Kinder beliebige Früchte auswählen, um Gesichter, Bäume, Blumen etc. zu gestalten. Zum Beispiel können Erdbeeren für die Nase, Kiwis oder Trauben für die Augen und eine Banane als Mund verwendet werden.

Zubereitung

1. Den Fertig-Teig nach Packungsanweisung Auftauen lassen, danach auf Backpapier oder in eine gefettete Pizzaform legen.

2. Die Kanten aufrollen und leicht kräuseln, sodass sie aufgerollt bleiben. Mit einer Gabel den Teig circa zwanzigmal leicht einstechen, um Luft entweichen zu lassen.

3. Den Teig nun nach Packungsanweisung backen und aus dem Ofen nehmen.

4. Frischkäse, Zucker, Vanilleextrakt und Zitronensaft zusammenmischen. Etwas Milch dazugeben, um den Mix streichfähig zu machen.

5. Den Teig auskühlen lassen. Die Frischkäsemixtur mit einem Spatel bis zum Rand auf dem Teig verteilen.

6. Jetzt ist es Zeit für die Kinder, in Aktion zu treten. Sie können die Früchte auf der Frischkäsemixtur arrangieren. Keine Sorge, wenn es nicht perfekt wird. Es ist perfekt, nährstoffreich und macht Freude. Vielleicht möchten die Kinder Streusel hinzufügen. Lassen Sie ihrer Fantasie freien Lauf.

7. Die Pizza mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank kühlen, anschließend anschneiden und servieren. Die Kinder werden ungeduldig sein und die Pizza sofort essen wollen. Sie werden sich darauf freuen, ihr Werk zu kosten. Beim Aufräumen und säubern des Arbeitsplatzes sollte man den Kleinen auch erlauben zu helfen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN