Musik am Abend: Ouvertüre von Orpheus in der Unterwelt

Epoch Times14. June 2018 Aktualisiert: 14. Juni 2018 21:53
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Das slowenische Jugendorchester „Gimnazija Kranj Symphonieorchester“ spielte 2012 die berühmte Ouvertüre des französischen Komponisten Jacques Offenbach, „Orpheus in der Unterwelt“.

Hinter unter der Leitung von Maestro Nejc Bečan – ab 6:58 klingt auch der weltbekannte Höllen-CanCan an.

Jakob (Jacques) Offenbach (1819-1880) war ein deutsch-französischer Komponist und Cellist, der als Begründer der modernen Operette gilt. In „Orpheus in der Unterwelt“ karikiert er die Doppelmoral der Pariser Gesellschaft auf der Basis der griechische Sage von Orpheus und Eurydike (hier zum anhören, ab 1:34).

Damals war die griechische Mythologie ein beliebtes Gesprächsthema in der Gesellschaft. Offenbach erlaubte sich, dass sich in seiner Oper die Götter des Olymp im Hades (Totenreich) amüsieren.

Während der Uraufführung am 21. Oktober 1858 konnten sich viele Personen der Pariser Gesellschaft in dem Stück wiedererkennen, selbst Napoléon Bonaparte III. Dieser wurde als liebestoller und oberster Gott Jupiter dargestellt – und fand das anscheinend nicht übel.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker