Dirigent: „Dies ist die beste Show, die ich je gesehen habe“

Von und 5. Januar 2009 Aktualisiert: 5. Januar 2009 0:35
„Als erstes kamen mir die Tränen“

DETROIT – „Dies ist die beste Show, die ich je gesehen habe,“ sagte der Dirigent D. Seadin. Er war einer unter Hunderten, die der Vorstellung der Divine Performing Arts auch eine Standing Ovation gaben im Ford Community und Performing Arts Center in Detroit. „Der Tanz, die Musik und die Choreographie hier sind kaum zu beschreiben.“

Die Musiklehrerin Frau Hallowell nickte zustimmend: „Ich finde keine Worte für die atemberaubende, unbeschreibliche Schönheit und Kunst. Etwas Ähnliches habe ich noch nie in meinem Leben gesehen. Auf dem Weg zum Theater sagten wir, dass wir uns nächstes Jahr zu Weihnachten den Nussknacker ansehen wollen, aber nun werden wir nochmals hierher kommen.“ Auch für für Seadin war klar: „Ja, wir werden hierher kommen. Es war perfekt, dass diese Show an Silvester stattfand. Es war ein einmaliger Abend.“

Seadin hatte durch einen Flyer im Einkaufszentrum von der Divine Performing Arts erfahren. „Normalerweise verweigere er die Flyer, aber die junge Frau im chinesischen Gewand sah so schön aus. Ich ging nach Hause und schaute mir die Show im Internet an. Ich sagte sofort: „Oh ja, wir werden hingehen!“

„Jede einzelne Darbietung war so großartig“, sagte Frau Hallowell. „Wir waren beide von der Ouverture und deren Schönheit bezaubert, und ich brach sofort in Tränen aus. Ich konnte kaum atmen, als der Vorhang sich öffnete und mit all den Farben – ich kann es nicht beschreiben!“ Seadin nickte zustimmend. „Ja, mir kamen als erstes die Tränen. Jede Darstellung ist auf ihre Weise wunderschön.“

„Während ich diese Show anschaute, habe ich Lust bekommen, den klassischen chinesischen Tanz zu lernen“, sagte Frau Hallowell. „Wir redeten während der Pause über die Tänze und die Bewegungen in diesen Vorstellungen. Die Tänzer bewegen sich wie das Meer, das ist wie die Erde, wie in der Natur. Ich fühlte mich von allen Elementen umgeben. Es berührt die Herzen, es ist einfach Schönheit, reine Schönheit!“

„Es ist als wenn man sich mit den Tänzerinnen bewegen würde“, schwärmte Seadin. „Wir haben noch nie einen solch erstaunlichen Tanz gesehen. Ich hatte überhaupt noch nie klassischen chinesischen Tanz zuvor gesehen. Es ist so wunderbar diese Kultur zu erleben – erstaunlich! Wenn man bedenkt, dass sie versuchen so etwas in China zu zerstören.“

„Ich hatte über die Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China gehört“, sagte Frau Hallowell. „Aber es gibt noch so viele Dinge, die wir ignorieren. Es ist leicht, die Dinge in dieser Welt, die so abscheulich sind, zu ignorieren. Das muß aufhören, erschreckend!“

„Ich werde meinen Freunden mitteilen, dass sie sich diese Show ansehen sollten“, ergänzte Frau Hallowell. „Sie beinhaltet Mitgefühl, Würde und das Gefühl der Ruhe. Es handelt sich um die chinesische Kultur. Ich glaube, das ist ein perfekter Weg, dies unter die Menschen zu bringen. Es ist außergewöhnlich.“

 

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Divine Performing Arts World Tour 2009 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

http://divineperformingarts.eu

Frankfurt am Main / Jahrhunderthalle

21. Feb. 09, 19:30
22. Feb. 09, 15:00

TICKETS ONLINE: Jahrhunderthalle.de oder  Ticketonline.com

PHONE: 01805-4470

Berlin / Friedrichstadtpalast

23. März 09, 20:00
24. März 09, 20:00
25. März 09, 20:00

TICKETS ONLINE: www.ticketonline.de

PHONE: 01805-4470, Friedrichstadtpalast: 030-23262326

Dresden / Kulturpalast

14. April 09, 19:00

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN