„Eine Botschaft von Toleranz und Wahrheit“

Von 22. Februar 2009 Aktualisiert: 22. Februar 2009 4:00

FRANKFURT – „Wir müssen immer nach den guten Dingen Ausschau halten,“ sagte der Leiter einer Firma, Axel Leimer, nach der ersten Show von Divine Performing Arts auf europäischem Boden in der Frankfurter Jahrhunderthalle. „Das Interesse an den schönen und guten Dingen im Leben ist nicht erloschen, trotz Finanzkrise (lacht). Meine Tochter war mit dabei – den Fächertanz am Schluss fanden wir am schönsten. Die Choreographie, die Farben, alles war wunderbar aufeinander abgestimmt.“

Kultur auf diese Art mitzuerleben, fand der Unternehmer besonders schön. Die Hintergrundkulisse auf der Bühne hat ihm gut gefallen: „Der dreidimensionale Effekt war sehr gut zu spüren: Wie die Leute heruntergekommen sind und dann direkt auf der Bühne erschienen sind, das war sehr beeindruckend.“

Und er war auch angetan von den Inhalten der Show: „Ich denke schon, dass auf jeden Fall eine Botschaft übermittelt wurde. Es wurde von Toleranz und Wahrheit gesprochen. Es ging für mich um ein besseres Miteinander in der Welt. Ich bin zufällig ehrenamtlich Kirchenpräsident. Insofern finde ich es sehr wichtig. Es ist so, dass alles, was den Umgang friedlicher und freundlicher macht, dazu beiträgt, dass wir uns nicht nur individuell besser entwickeln können, sondern auch in der Gesellschaft für andere die Möglichkeit bietet, sich frei zu entfalten.“

Den kulturelle Aspekt der Begegnung mit der reichhaltigen chinesischen Kultur war für Axel Leimer interessant, es selber mitzuerleben: „Wir haben auch sehr viele Chinesen in Frankfurt, sie sind überall präsent. Ich finde es sehr gut, dass durch diese Show die chinesische Kultur und das Verständnis übermittelt werden kann.“

Aktuelle Bezüge in einer kulturellen Show sind für ihn selbstverständlich: „Ich begrüße das und finde das sehr schön, es bringt einen zum Nachdenken und es gibt gute Gefühle. Kultur soll nicht nur unterhaltsam sein, sondern gerade auch zum Nachdenken anregen.“

Ebenso berührt hat den Unternehmer die Darstellung von Toleranz und wie man gut miteinander umgeht: „Diese Dinge sind in einem Unternehmen genauso wichtig wie außerhalb. In der Art und Weise, wie man miteinander umgeht, darf man keine Grenze ziehen zwischen Privatleben und Unternehmen. Das muss fließend sein.“

 

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Divine Performing Arts World Tour 2009 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

http://divineperformingarts.eu

Frankfurt am Main / Jahrhunderthalle

21. Feb. 09, 19:30
22. Feb. 09, 15:00

TICKETS ONLINE: Jahrhunderthalle.de oder  Ticketonline.com

PHONE: 01805-4470

Berlin / Friedrichstadtpalast

23. März 09, 20:00
24. März 09, 20:00
25. März 09, 20:00

TICKETS ONLINE: www.ticketonline.de

PHONE: 01805-4470, Friedrichstadtpalast: 030-23262326

Dresden / Kulturpalast

14. April 09, 19:00

ONLINE: www.ticketcentrale.de

E-MAIL: [email protected]

HOTLINE: 0351 – 48 66 666

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte