Indien: Buddha Shakyamuni wurde 2.556 Jahre alt

Von 30. Mai 2013 Aktualisiert: 30. Mai 2013 14:30

 

In Indien wurde vor wenigen Tagen der Geburtstag Buddha Shakyamunis gefeiert. Am Vollmondtag des 25. Mai 2013 wurde Buddha 2556 Jahre alt. In Indien wird dieser Tag auch Buddha Purnima genannt.

Buddha Purnima wird immer in der Vollmondnacht der Monate April oder Mai gefeiert. Wegen verschiedener Vollmondbräuche weltweit ist das Datum nicht festgelegt.

Mit dem Fest werden Frieden und brüderliche Verbundenheit auf der ganzen Welt gefeiert. Dabei wird über Buddhas Leben erzählt, es wird meditiert und buddhistische Schriften werden rezitiert.

Buddha Shakyamuni bedeutet wörtlich übersetzt „die Weisen aus dem Clan der Sakya (der Tiger). Buddha wurde in einer königlichen Familie als Prinz Siddhartha Gautama geboren und führte ein luxuriöses und  unterhaltsames Leben. Mit der Zeit wurde er aber unruhig und wollte die Welt außerhalb der Palastmauern kennenlernen.

Doch als er den Leiden des menschlichen Lebens ausgesetzt war, beschloss er, seinen königlichen Titel aufzugeben und sich einem spirituellen Wachstum bis hin zum Erwachen zu einer höheren Weisheit hinzugeben. Er wanderte viele Jahre durch das alte Indien und schwor letztendlich, unter einem Banyan-Baum bis zur Erleuchtung zu meditieren.

Es wird gesagt, als Buddha Shakyamuni unter dem Bodhi-Baum zur Erleuchtung gekommen war, berührte er den Boden um zu zeigen, dass die Erde sein Zeuge sein würde; die Erde bebte daraufhin um zu zeigen, dass sie tatsächlich seinen Triumph bezeuge.

Nach dem Erwachen zur ewigen Wahrheit des Universums, verbreitete er seine Lehre in ganz Indien, um Heil für die Menschen durch Gewaltlosigkeit, ewige Wahrheit und Mitgefühl zu bringen.

Während seiner spirituellen Reise versuchte sein Cousin Devadutta ihn aus Eifersucht zu töten, aber Buddha Shakyamuni verzieh ihm aus Mitgefühl. Auch ein notorischer Räuber namens Angulimal versuchte ihn zu töten, am Ende wurde er sein Schüler.

Das Fest Buddha Purnima vergegenwärtigt die göttliche Erfahrungsreise von Buddha Shakyamuni und verbreitet die Botschaft nach der Suche nach Wahrheit und des Übens von Mitgefühl.

 

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN