Panorama der Insel Capri vom Mount Solaro, Italien .Foto: iStock

Klassik des Tages: Der Mailänder Bach

Epoch Times19. Oktober 2020 Aktualisiert: 19. Oktober 2020 14:21
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Johann Christian Bach (1735-1782) war der jüngste Sohn von Johann Sebastian Bach, er wurde der Mailänder oder Londoner Bach genannt. Hier seine Sinfonie Concertante 1- 4. Es musiziert das London Festival Orchestra unter Leitung von Ross Pople.

  1. in G major for 2 violins and Cello 0:00
  2. in E flat major for 2 Clarinets and Bassoon 16:08
  3. in A major for Violn and Cello 32:58
  4. in E flat major for 2 violins, 2 Violas, 2 Oboes, 2 Horns and Cello 46:33

Johann Christian Bach war das elfte von dreizehn Kindern aus J.S. Bachs zweiter Ehe mit Anna Magdalena und offenbar ein Lieblingssohn. Er komponierte neben Kirchenmusik auch Opern – und fand großes Gefallen am italienischen Belcanto. Diese gesangliche Art übertrug er auf seine Sinfonien, die Kammermusik und seine Sonaten.

Vier Jahre nach dem Tode von Johann Sebastian Bach ging er nach Mailand und wurde 1760 zweiter Organist am Mailänder Dom. Zuvor musste er zum Katholizismus konvertieren, da er als Protestant dieses Amt nicht hätte antreten können. Dieser Bruch mit der Familientradition wurde ihm sehr übel genommen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN