Ein Blumengruß.Foto: iStock

Klassik des Tages: Die 1. Sinfonie von Robert Schumann

Epoch Times16. März 2021 Aktualisiert: 16. März 2021 18:58
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Robert Schumann (1810-1856) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent der Romantik. Seine Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38, die Frühlingssinfonie entstand binnen vier Tagen im Januar 1841. Hier in einer Aufnahme mit The Cleveland Orchestra, es dirigiert George Szell.

  1. Andante un poco maestoso – Allegro molto vivace 0:00
  2. Larghetto 9:51
  3. Scherzo. Molto vivace 15:46
  4. Allegro animato e grazioso 21:21

Robert Schumann ließ sich von den Frühlingstagen inspirieren, er sagte, das Werk sei „in feuriger Stunde geboren“ und er selbst sei „ganz selig gewesen“ über diese Arbeit.

Die Uraufführung fand im März 1841 im Leipziger Gewandhaus mit dem dortigen Orchester statt – damals dirigierte Felix Mendelssohn Bartholdy. Beim Publikum fand die Sinfonie großen Anklang.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion