Unterwegs über dem Meer.Foto: iStock

Klassik des Tages: Ein Rondo von 1891

Epoch Times25. November 2022
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Antonín Dvořák (1841-1904) war ein tschechischer Komponist. Hier sein Rondo in g-Moll, Op 94, gespielt von dem Nachwuchs-Cellisten Sheku Kanneh-Mason bei BBC Prom 62: Chineke!

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Das Rondo wurde 1891 komponiert, also bevor Antonín Dvořák 1892 nach New York umzog.

In den Jahren um 1890 unternahm Dvořák viele Reisen, darunter nach London, Moskau und St. Petersburg. Nach seiner ersten Londonreise erwarb er eine Sommerresidenz in Vysoká bei Příbram, wohin er sich für ruhigere Arbeiten zurückziehen konnte.

Nach einer weiteren Reise nach London nahm er die Ehrendoktorwürde der Karlsuniversität an und wirkte danach als Professor am Prager Konservatorium.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion