Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Auf dem Rennsteig in Thüringen bei Oberhof.Foto: TOBIAS SCHWARZ/AFP via Getty Images

Klassik des Tages: Ein Trio mit Brahms

Epoch Times28. Dezember 2021
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Johannes Brahms (1833-1897) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent. Hier sein Trio in a-Moll op.114, aufgenommen beim Internationalen Kammermusikfestival 2010. Es musizieren Martin Fröst (Klarinette), Clemens Hagen (Cello) sowie Leif Ove Andsnes (Klavier).

  1. 0:13 – Allegro
  2. 7:54 – Adagio
  3. 15:27 – Andantino grazioso
  4. 19:37 – Allegro

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

1872 ließ sich Brahms in Wien nieder, er komponierte auf Reisen und führte in Meiningen (Thüringen) seine 4. Sinfonie op. 98 auf.

Dabei entwickelte er eine enge Freundschaft mit dem Herzogspaar von Sachsen-Meiningen, Georg II. und Helene Freifrau von Heldburg und dem bekannten Klarinettisten Richard Mühlfeld. Für diesen komponierte er das Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier in a-Moll.

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion