Musik am Abend: Das Album für die Jugend von Tschaikowski

Peter Tschaikowski (1840-1893) war ein russischer Komponist der Romantik. Er schrieb sein Album für die Jugend Op.39 im Sommer 1878 nach dem Vorbild von Schumann 1848 und dessen „Album für die Jugend“. Es sind attraktive kleine Stücke von bescheidenem Umfang und Ehrgeiz, voller russischer Atmosphäre. Am Klavier spielt Valentina Lisitsa.

  1. 00:08 Morgengebet
  2. 02:00 Wintermorgen
  3. 03:43 Der kleine Reiter
  4. 04:33 Mama
  5. 06:00 Soldatenmarsch
  6. 07:05 Die kranke Puppe
  7. 10:47 Die Beerdigung der Puppe
  8. 13:15 Die neue Puppe
  9. 14:00 Walzer
  10. 15:30 Mazurka
  11. 16:53 Russisches Lied
  12. 17:38 Der Akkordeonspieler
  13. 18:48 Kamarinskaya
  14. 19:20 Polka
  15. 20:19 Italienisches Lied
  16. 21:19 Altfranzösisches Lied
  17. 33:35 Deutsches Lied
  18. 23:44 Neapolitanisches Lied
  19. 24:52 Kindergartenmärchen
  20. 25:55 Zauberer
  21. 26:46 Süße Träume
  22. 29:46 Lerchenlied
  23. 31:12 Der Orgelschleifer
  24. 32:31 In der Kirche

 

 

Quelle: https://www.epochtimes.de/feuilleton/kultur/musik-am-abend-das-album-fuer-die-jugend-von-tschaikowski-a3035063.html