Musik am Abend: Das ist die Berliner Luft

Epoch Times2. Juli 2019 Aktualisiert: 2. Juli 2019 20:04
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Paul Lincke (1866 -1946) gilt als „Vater“ der Berliner Operette. Er war ein deutscher Komponist und Theaterkapellmeister, der in Berlin wirkte. Vom ihm stammt das gut bekannte Werk „Das ist die Berliner Luft“, ein Operettenlied im Marschrhythmus. Heute gilt es als geheime Hymne von Berlin.

Hier gespielt von den Berliner Philharmonikern – mit ihrem Dirigenten Simon Rattle – an den Pauken.

Das Stück Berliner Luft wurde ursprünglich 1904 für einen Zweiakter geschrieben, aber jedoch bald eigenständig sehr beliebt in Berlin. 1899 wurde es in seine Operette Frau Luna aufgenommen. Der Text stammt von Heinrich Bolten-Baeckers (1871-1938), der heute zu den wichtigsten Autoren von Filmkomödien zählt. Er dichtete für die Bühne, schrieb Lieder, war aber auch Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Paul Lincke nahm zeitweise für Berlin eine ähnlich berühmte Rolle ein wie Johann Strauß für Wien.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN