Musik am Abend: Das Lerchenquartett von Joseph Haydn

Epoch Times6. Januar 2019 Aktualisiert: 6. Januar 2019 15:33
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Joseph Haydn (1732-1809) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik, von ihm sind über ein hundert Sinfonien und viele andere Kompositionen überliefert. Hier der 1. Satz „Allegro Moderato“ aus seinem „Lerchenquartett“, Op.64, Nr. 5 in D-Dur.

Es musiziert das „Pacific Quartet Vienna“, bestehend aus Yuta Takase und Eszter Major (Violinen), Chin-Ting Huang (Bratsche) sowie Sarah Weilenmann Margulies (Cello).

Im Jahr 2015 erhielt das „Pacific Quartet Vienna“ beim 6. Internationalen Joseph Haydn-Kammermusikwettbewerb in Wien den 1. Preis, den Publikumspreis und den Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Joseph Haydn.

Der nächste Wettbewerb zu Ehren Haydns in Wien, einer der wichtigsten und größten Wettbewerbe der Kammermusik, findet im Jahr 2020 statt. Dabei können junge Streichquartette und Klaviertrios aus aller Welt antreten.

Besonderen Wert legt der Wettbewerb neben Joseph Haydn auch auf Kammermusikwerke der Wiener Klassik und der Zweiten Wiener Schule.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion