Musik am Abend: Das Violinkonzert in e-Moll

Epoch Times24. März 2019 Aktualisiert: 18. Juni 2019 20:03
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) war ein deutscher Komponist, Dirigent, Pianist und Organist der Romantik. Sein Violinkonzert in e-Moll op. 64 ist eines der meist aufgeführten und beliebtesten Violinkonzerte überhaupt. Hier in einer Aufnahme mit dem Royal Philharmonic Orchestra.

Mendelssohn galt schon früh als musikalisches Wunderkind, er feierte später viele Erfolge in Deutschland und Großbritannien. Seine Werke waren zu seiner Zeit eher konservativ komponiert – im Gegensatz zu Richard Wagner oder Franz Liszt. Das Violinkonzert entstand zwischen 1838 und 1844 für seinen Freund, den Geiger Ferdinand David. Es war von Anfang an ein Erfolg und zählt zu seinen populärsten Werken.

Später gründete er das Leipziger Konservatorium, die heutige Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Heute zählt er zu den beliebtesten Komponisten der Romantik. Auch die Geigen-Virtuosin Hilary Hahn interpretierte dieses Werk, hier ein Link zu einer Aufnahme mit ihr.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN