Musik am Abend: Die berühmte „Schottische“ von Mendelssohn

Epoch Times16. September 2019 Aktualisiert: 16. September 2019 19:45
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) war ein deutscher Komponist, Pianist und Organist. Hier seine oft gespielte 3. Sinfonie in A minor op. 56, die Schottische Sinfonie. Es spielt das Philharmonia Orchestra unter Leitung von Otto Klemperer.

  1. Andante con moto – Allegro un poco agitato (0:00)
  2. Scherzo (Vivace non troppo) (15:16)
  3. Adagio (20:29)
  4. Allegro vivacissimo – Allegro maestoso assai (30:04)

Felix Mendelssohn Bartholdy begann als Neunjähriger mit öffentlichen Auftritten am Klavier. Ab 1820 begann er zu komponieren, allein in diesem Jahr schrieb er 60 Kompositionen.

Seine „Schottische“ entstand nach Reisen auf die britischen Inseln, sie wurde 1842 beendet und unter seiner Leitung in Leipzig uraufgeführt.

1843 gründete Mendelssohn gemeinsam mit drei weiteren Leipzigern die heutige Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, das Konservatorium im Gewandhaus. Es ist heute die älteste Musikhochschule Deutschlands.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN