Musik am Abend: Die Norwegische Rhapsodie Nr. 1 von Johan Halvorsen

Epoch Times25. Februar 2020 Aktualisiert: 25. Februar 2020 13:56
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Johan Halvorsen (1864-1935) war ein norwegischer Violinist, Komponist und Dirigent. Er komponierte unter anderem um 1919/1920 diese Norwegische Rhapsodie Nr. 1, hier gespielt von „Norwegian Ensemble“ unter Leitung von Terje Mikkelsen

Johan Halvorsen war unter anderem in Bergen, Aberdeen und am Leipziger Gewandhausorchester Kapellmeister – aber auch Professor für Musik in Helsinki. Nachdem ihm die Stelle als Chefdirigent am Nationaltheater in Kristiania angeboten wurde, blieb er doch für zwanzig Jahre. Nachdem er pensioniert wurde, widmete er sich verstärkt dem Komponieren.

Vor allem seine drei Sinfonien und die beiden Norwegischen Rhapsodien werden öfter gespielt. Er nannte Edvard Grieg und Johann Svendsen seine musikalischen Vorbilder

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN