Musik am Abend: Die Serenade von Franz Schubert

Epoch Times6. Juni 2019 Aktualisiert: 4. Juni 2019 16:55
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Franz Schubert (1797-1828) hinterließ neben vielen Sinfonien auch Orchesterwerke der Romantik. Viel gespielt und gern gehört wird die folgende Serenade D 957, hier in einer Aufnahme mit Camille Thomas (Cello) und Beatrice Berrut (Klavier).

Schubert starb bereits im Alter von 31 Jahren – doch der österreichische Komponist komponierte bis zu diesem Zeitpunkt rund 600 Lieder, Chormusik und sieben Sinfonien. Hinzu kommen Ouvertüren, Bühnenwerke, Klavier- und Kammermusik. Fünf weitere Sinfonien blieben unvollendet.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN