Musik am Abend: Die Unvollendete von Franz Schubert

Epoch Times7. Januar 2020 Aktualisiert: 7. Januar 2020 10:35
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Franz Peter Schubert (1797-1828) war ein Komponist aus Österreich zur Zeit der Romantik. Er hinterließ viele bekannte Stücke, darunter seine Sinfonie Die Unvollendete D 759. Hier gespielt vom königlichen Concertgebouw Orchestra der Niederlande unter Leitung von Leonard Bernstein:

1. Allegro Moderato
2. Andante con moto

Um die Zählung seiner Sinfonien gab es in der Geschichte einige Verwirrung, die „Unvollendete“ wurde daher mal als 7., mal als seine 8. Sinfonie gezählt. Bekannt ist, dass Frank Schubert im Jahr 1822 an dieser Sinfonie in h-Moll arbeitete. Normalerweise bestanden damals Sinfonien aus vier Sätzen – Schubert schrieb zwei.

Sie wurde nach seinem Tod in Wien am 17. Dezember 1865 im großen Redoutensaal der Wiener Hofburg uraufgeführt.

Andere Komponisten wie beispielsweise Felix Weingartner (1863 – 1942) versuchten, nach dem wenigen, von Schubert überlieferten Skizzenmaterial, die „Unvollendete“ zu beenden – doch die Musikwelt nahm ihre Fortsetzungen nicht an.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN