Musik am Abend: Johann Sebastian Bach und vier Klaviere

Johann Sebastian Bach (1685-1750) ist der prominenteste Vertreter der Musikerfamilie Bach und einer der bekanntesten Musiker überhaupt. Hier sein Konzert für vier Tasteninstrumente – Vier Klaviere, BWV 1065.

Die Solisten am Klavier sind: Marta Argerich, Evgeny Kissin, James Levine und Mikhail Pletnev. Dazu an den Streichinstrumenten Renaud Capucon, Sarah Chang, Ikya Gringolts, Gidon Kremer, Vadim Repin, Dimitri Sitkovetsky, Christian Tetzlaff, Nikolaj Znaider, Yuri Bashmet, Nobuku Imai, Mischa Maisky, Boris Pergamentschikov und Patick de Los Santos.

Im 17. Jahrhundert stand die Instrumentenbezeichnung Clavier für ein beliebiges Tasteninstrument, Johann Sebastian Bach dachte zu dieser Zeit bei Tasteninstrumenten an Klavichord oder Cembalo, teilweise auch an Kompositionen für Orgel.

Quelle: https://www.epochtimes.de/feuilleton/kultur/musik-am-abend-johann-sebastian-bach-und-vier-klaviere-a2870948.html