Musik am Abend: Till Eulenspiegels lustige Streiche

Epoch Times13. Oktober 2019 Aktualisiert: 13. Oktober 2019 15:55
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Richard Strauss (1864-1949) war ein deutscher Komponist, Dirigent und Theaterleiter, der vor allem durch Orchestermusik, Lieder und Opern bekannt wurde.

Hier sein Werk Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28 TrV 171, gespielt vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunk unter Leitung von Lorin Maazel.

Richard Strauss komponierte im Frühjahr 1895 Till Eulenspiegels lustige Streiche und widmete das Stück Arthur Seidl, mit dem er seit Jahren befreundet war. Die Uraufführung fand im November 1895 in Köln statt.

Auffällig sind vor allem zahlreiche parodistische und tonmalerische Effekte sowie der Prolog, der an ein „Es war einmal“ erinnert.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN