Die Soulsängerin Nneka hat ihre Wurzeln in Nigeria. Dort ist sie aufgewachsen. Zur Zeit ist sie gerade auf Tournee.Foto: Alain Jocard/AFP

Nneka auf Europatournee

Epoch Times30. Oktober 2011 Aktualisiert: 30. Oktober 2011 20:17

Heidelberg – Nneka ist  Songwriterin und Sängerin deutsch-nigerianischer Abstammung. Ihr Anthropologiestudium finanzierte sie unter anderem als Sängerin und diesen Herbst brachte sie ihr aktuelles Album Soul is heavy heraus. Jetzt  ist die Soul- und Rap-Musikerin auf Europatournee.

Am 28. Oktober 2011 war Nneka in Heidelberg im Kulturhaus Karlstorbahnhof, eine Adresse für national wie international bekannte Künstler. Authentisch wie ihre Musik, spricht die Künstlerin weise Worte inmitten eines friedvollen, aufgeschlossenen Publikums: „Wir sind alle miteinander verbunden.“ Sie spricht und singt in Englisch mit charmantem nigerianischem Akzent.

Nneka sagt vor ihrem neuen Song, der ihrem Album den Namen gibt: „Soul is heavy“, wie sehr die Welt von den nach Ruhm, Reichtum und Macht trachtenden Menschen beherrscht wird. Öl – das habe Afrika, aber nur ein kleiner Teil der Gesellschaft profitiere davon. Ölpipelines durchqueren das Land und daneben leiden Menschen an Hunger und Ausbeutung. Nneka stellt sich auf die Seite der „Verlierer“ dieser Gesellschaft und appelliert für mehr Gerechtigkeit und Freiheit.

Esra, ein Fan aus Mannheim, bezeichnet Nneka als eine authentische, tiefgründige und charismatische Frau, deren politisch-spirituellen Songtexte einen bittersüßen Beigeschmack haben: „Auf der einen Seite regt sie ihr Publikum zum Nachdenken an und zugleich verbreitet sie Hoffnung, Liebe und Freude. Mit ihrer Musik berührt sie die Menschen in ihrem Kern, die reinen Seelen, die Opfer einer emotional allmählich immer mehr abstumpfenden Gesellschaft zu werden drohen.“

Auf ihrer Webseite erklärt Nneka in einem Video: „Es ist nicht einfach, herumzureisen und diese Dinge zu tun. Du musst etwas haben, das dich pusht, so etwas zu tun.“ Nneka redet in diesem Zusammenhang von einer höheren Kraft über ihr oder in ihr, die sie antreibt.

Ihre Musik dient Nneka als „Selbsttherapie“, wie sie sagt, und nicht, um Ruhm zu erlangen. Ob vor einem kleinen oder großen Publikum, sie berührt die Menschen mit ihrer Musik und teilt ihren Schmerz, ihr Leid und Kummer mit Menschen, die sich zu ihrer Musik hingezogen fühlen. (esc)

Weitere Konzertveranstaltungen von Nneka in Deutschland:

31.10. Berlin Kesselhaus

1.11 Hamburg Grosse Freiheit 36

3.11 Köln Gloria

8.11. München Muffathalle

 

Weitere Informationen unter

Rock

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion