Oberarzt: „Shen Yun kann das Leben ändern“

Von 11. März 2015 Aktualisiert: 11. März 2015 5:26
Die Premiere der Welttournee 2015 von Shen Yun Performing Arts in der Wiener Stadthalle zog das Publikum am Dienstag, den 10. März, in seinen Bann. 5000 Jahre chinesischer Kultur verspricht …

Die Premiere der Welttournee 2015 von Shen Yun Performing Arts in der Wiener Stadthalle zog das Publikum am Dienstag, den 10. März, in seinen Bann. 5000 Jahre chinesischer Kultur verspricht Shen Yun auf seiner Webseite. Oberarzt Dr. Georg Kapsch vom Klinikum Klagenfurt fand die chinesischen Traditionen sehr klar und fassbar dargestellt.

„Die Show ist fantastisch und künstlerisch einmalig. Sie hat einen tiefen Sinn. Man kann dabei auch etwas lernen und sogar sein Leben ändern.“ Zu den Zusammenhängen zwischen westlicher Kultur und der traditionellen chinesischen Kultur befragt, die er in Shen Yun dargestellt sieht, sagte er: „Konfuzius hat beispielsweise die ganze westliche Kultur beeinflusst. In den westlichen Religionen sind seine Philosophien lebendig. Und über die Seidenstraße war seit je her das chinesische Kaiserreich bei uns präsent.“

Shen Yun, das übersetzt so viel bedeutet wie „die Schönheit göttlicher Wesen, die tanzen“ – ob Dr. Kapsch diese Bedeutung in der Aufführung widergespiegelt fand?

„Ja, das springt einem aus der Bühne förmlich entgegen.“ Er wolle sich überlegen, was er für sich aus der Show genau mitnehmen könne. „Da schlummern sehr viele Potenziale darin. Nicht nur für einen persönlich, sondern auch für die Umwelt. Friede und Ruhe – Shen Yun hat das gezeigt.“

Dem Oberarzt geht auch das Schicksal der Praktizierenden der buddhistischen Falun Gong-Bewegung nahe, deren Verfolgung in dem Tanz „Die Kraft der Barmherzigkeit“ dargestellt wird. „Es ist schade, dass sich die Falun Gong-Praktizierenden hier in einer Exklave befinden, weil sie sich in China nicht frei bewegen können. Sie werden in China ja verfolgt. Ich weiß, dass dort viele umgebracht werden, vorwiegend für Organtransplantationen.“

Prinzipien wie Barmherzigkeit und Nachsicht geben laut Dr. Kapsch Hoffnung und sollten nicht nur in Europa gezeigt werden. „Wir sind zu wenige. Wir sind 500 Millionen und in China gibt es 1,3 Milliarden Menschen. Dort sollte Shen Yun gezeigt werden können.“

Reporterin: Qin Huang

Die nächste Station ist Frankfurt a. M. von Fr., 13. – So., 15. März

SHEN YUN VIDEOS UND TICKETS IN EUROPA 2015 HIER KLICKEN

Das aus New York kommende Ensemble Shen Yun Performing Arts besteht aus vier Tourneegruppen, die gleichzeitig in der Welt auftreten. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite: ShenYunPerformingArts.org

Die Epoch Times betrachtet Shen Yun Performing Arts als herausragendes kulturelles Event unserer Zeit. Wir haben deshalb seit der Gründung von Shen Yun im Jahre 2006 von den Zuschauerreaktionen berichtet. HIER KLICKEN

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, ,
Themen
Newsticker