Sandor Habsburg-Lothringen in Wien bei Shen Yun.Foto: NTD

Shen Yun in Wien: „Wunderschöne Botschaft für den Frieden“

Epoch Times2. März 2013 Aktualisiert: 2. März 2013 12:33

WIEN – Zum Auftakt der Europatournee von Shen Yun Performing Arts am 1. März 2013 gab es in der Wiener Stadthalle viel Zuspruch seitens des Publikums.

Für Herta Margareta Habsburg-Lothringen war das Gastspiel der New Yorker Künstlergruppe eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne. Sehr hervorragend fand sie, waren die Tänzerinnen, die aussahen, als würde sie über die Erde hinweg schweben.
Margareta Habsburg-Lothringen erzählt, dass sie und ihr Mann sich schon lange mit der chinesischen Kultur befassen, aber solch eine Show hätten sie heute in Österreich das allererste Mal gesehen und „es war einzigartig.“ Insbesondere lobte sie „das Bühnenbild mit den Tänzern, die Kombination zusammen, das ist hervorragend, ich war fasziniert. Es kam alles auf einen zu. Und die schwebenden Tänzer wieder hinaus in die Welt, es war schon ein sehr gutes Zeichen.“

Auch Herr Sandor Habsburg-Lothringen lobte die Tänzer, die Musik, die ganze Inszenierung: „Ich glaube es ist eine wunderschöne Botschaft für den Frieden. Ich glaube es ist wichtig, dass jedes Volk, jede Kultur, die Freiheit hat, es so zu leben wie es möchte. Jeder Mensch kommt auf die Welt und jeder hat seine Aufgabe.“

Auch könne er sich nicht entscheiden, was ihm am besten gefallen habe, denn „alles war so schön, sie[die Stücke] zu differenzieren ist schwierig.“

Abschließend sagt Frau Habsburg-Lothringen: „Wir lieben Shen Yun, das haben wir ja heute auch auf chinesisch gelernt. Und eines möchte ich noch dazu sagen, es verbreitet Freundschaft, und dort wo Freundschaft ist wird es Freiheit geben und nur mit Freiheit kann es Frieden geben auf dieser Welt. – Wir lieben Shen Yun. Ihr Mann bestätigt: „We love Shen Yun.“ (cch)

Reportage von NTD

Shen Yun Performing Arts hat seinen Sitz in aus New York. Drei Tourneegruppen sind jetzt gleichzeitig auf der Welt unterwegs. Für mehr Information besuchen Sie bitte www.shenyun2013.com

The Epoch Times freut sich, Medienpartner von Shen Yun Performing Arts zu sein. The Epoch Times wird in 35 Ländern und 21 Sprachen veröffentlicht.

Termine:

Wien
Wiener Stadthalle, Halle F
Vogelweidplatz 14
Fr, 1. März 2013 um 19:30 Uhr
Sa, 2. März 2013 um 19:30 Uhr

London
Di. 5. März 2013, 19:45
Mi. 6. März 2013, 19:45
Do. 7. März 2013, 19:45
Fr. 8. März 2013, 19:45
Sa. 9. März 2013, 14:30
Sa. 9. März 2013, 19:45

Brüssel
Mo. 11. März 2013, 20:00
Di. 12. März 2013, 20:00
Mi. 13. März 2013, 14:30
Mi. 13. März 2013, 20:00

Roubaix
Sa. 16. März 2013, 20:30

Den Haag
Mo. 18. März 2013, 20:00
Di. 19. März 2013, 20:00

Berlin
ICC Berlin
Fr, 22. März 2013 um 19:30 Uhr
Sa, 23. März 2013 um 19:30 Uhr
So, 24. März 2013 um 15:00 Uhr

Lausanne
Theatre Beaulieu Lausanne
Av. Des Bergières 10 CP 89
Di, 26. März 2013 um 20 Uhr
Mi, 27. März 2013 um 20 Uhr

Frankfurt a.M.
Jahrhunderthalle, Pfaffenwiese 301
Fr, 29. März 2013 um 17:00 Uhr
Sa, 30. März 2013 um 19:00 Uhr
So, 31. März 2013 um 14:00 Uhr
So, 31. März 2013 um 19:00 Uhr

Prag
Di. 2. April 2013, 19:30
Mi. 3. April 2013, 19:30

Linköping
Sa. 6. April 2013, 19:00

Stockholm
Cirkus Arena
Djurgårdsslätten 43-45
Mo, 8. April 2013 um 19:00 Uhr
Di, 9. April 2013 um 14:00 Uhr
Di, 9. April 2013 um 19:00 Uhr

Paris
Palais des Congrès de Paris
2 place de la Porte Maillot
Fr, 12. April 2013 um 20:30 Uhr
Sa, 13. April 2013 um 15:30 Uhr
Sa, 13. April 2013 um 20:30 Uhr


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion