Tänzerinnen über Shen Yun: „Harmonisch, ausdrucksstark und bezaubernd“

Von 31. März 2012 Aktualisiert: 31. März 2012 9:35

FRANKFURT a.M. – Der Gastaufritt von Shen Yun Performing Arts, der Künstlergruppe aus New York, fand in der Jahrhunderthalle Frankfurt mit neuem Programm am Abend des 30. März statt.

Um die traditionelle chinesische Kultur zu erneuern und wiederaufleben zu lassen, gründete eine Gruppe im Ausland lebender chinesischer Künstler im Jahr 2006 Shen Yun Performing Arts in New York. Jedes Jahr lüftet Shen Yun den Vorhang für eine vollkommen neue Reihe von Tänzen, Liedern und Musikstücken. Im Zentrum der Shen Yun-Darbietungen steht der klassische chinesische Tanz, abgerundet wird der Abend mit Darbietungen aus den zahlreichen ethnischen Tänzen und Volkstanzstilen Chinas.

Marianne Saurer und Petra Neugebauer, die in Karlsruhe ein Tanzzentrum besitzen, sahen Shen Yun in Frankfurt zusammen an. In der Pause sprachen wir mit den beiden Tänzerinnen über ihre Eindrücke: „Großartig. Einfach großartig, beeindruckend. Die Anmut der Frauen – das ist ganz bezaubernd“, sagte Marianne Sauer.

Petra Neugebauer war von dem tibetischen Tanz „Eine Katha für die Götter“ und „Schwebende Seide“ fasziniert: „Mir hat die Show sehr gut gefallen. Vor allen Dingen das Tibetische. Da hat mich vor allem die Musik speziell mehr angesprochen und die Anmut. Auch wirklich diese Dynamik und die Sprungtechnik – das ist schon toll.“

Der klassische chinesische Tanz hat eine lange Geschichte von Tausenden von Jahren, er wurde fortlaufend innerhalb des Kaiserpalastes sowie des alten chinesischen Theaters und der Oper weitergegeben.

Petra Neugebauer kann nicht beschreiben, was die Tänzer an Disziplin leisten: „Wie harmonisch sie tanzen und trotzdem ausdrucksstark. Keine Puppen, eine macht es wie die andere, sondern wirklich getanzt, so von innen heraus.“

Reporterin Qin Huang

The Epoch Times freut sich, Shen Yun von der ersten Stunde an als Medienpartner begleitet zu haben. Wir möchten Ihnen und Ihren Lieben dieses kulturelle Ereignis ans Herz legen. Tickets bestellen für Frankfurt:

Frankfurt/M. Jahrhunderthalle

Fr., 30. März 2012, 19:30 Uhr
Sa., 31. März 2012, 14:00 Uhr
Sa., 31. März 2012, 19:30 Uhr

Hotline: 01805-697469
Und an allen bekannten Vorverkaufskassen
www.ticketonline.de

www.ShenYun2012.com



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion