Eli Wallach: Der polnische Jude der als mexikanischer Bandit berühmt wurde

Epoch Times26. Juni 2014 Aktualisiert: 26. Juni 2014 13:00

Eli Wallach starb am Dienstag im Alter von 98 Jahren in seiner Heimatstadt New York. Wallach war bekannt den mexikanischen Banditen zu spielen. Man kannte den Schauspieler aus Filmen wie "Die glorreichen Sieben", "Zwei glorreiche Halunken" oder "Vier für ein Ave Maria". 

Es ist komisch den die Rolle des mexikanischen Banditen passte im Grunde genommen nicht zu Wallach. Dieser war nämlich ein polnischer Jude. Seinen ersten großen Erfolg hatte Wallach paradoxerweise mit der Rolle als Adolf Hitler, berichtet der "Stern".

Wallach spielte noch bis ins hohe Alter und hat in zahlreichen Hollywood-Filmen mitgewirkt. Er war oft die erste Wahl bei den Produzenten. Der Schauspieler gewann im Laufe seiner Karriere so ziemlich jeden Bühnen, Film und Fernsehe-Preis in den USA. Er erhielt den Tony, Emmy und den britischen BAFTA Award und wurde für einen Golden Globe nominiert. 2010 erhielt Wallach sogar einen Ehrenoscar von Hollywood, so der Stern. 

"Als Schauspieler habe ich mehr Banditen, Diebe, Bandenchefs, Unruhestifter und Mafiosi gespielt als Sie sich vorstellen können," sagte Wallach in seiner Dankesrede und fügte hinzu: "Ich habe nicht gespielt, um zu leben. Ich habe gelebt, um zu spielen." (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN