George Clooney ist sauer auf Brad Pitt und lädt Jennifer Aniston zum Essen ein

Epoch Times7. November 2014 Aktualisiert: 7. November 2014 12:27

Zwischen George Clooney und Brad Pitt herrscht angeblich "Krieg". Brad Pitt war Clooney’s bester Freund. Er und seiner Frau Angelina Jolie erschienen aber nicht zu seiner Hochzeit mit Amal Alamuddin.

Unlängst gestand Pitt, dass er Clooney und seiner Frau bislang noch nicht einmal ein Hochzeitsgeschenk überbracht habe. 

Jetzt will sich Clooney rächen, in dem er Jennifer Aniston und ihren Verlobten Justin Theroux, noch in diesem Monat, zu sich nach Hause zum Abendessen einladen wird, berichtet das Magazin National Enquirer.

"Das wird Brad und Angelina sehr wütend machen, aber George hat genug von deren Snobismus," sagte ein Insider.

"Er und Jen blieben auch nach der Scheidung von Brad befreundet. George hat das aber nie öffentlich gemacht, aus Respekt vor seinem Freund. Aber das wird sich jetzt ändern."

Clooney weiß, dass die Einladung Pitt verärgern wird, aber das ist dem Schauspieler anscheinend egal. "George kümmert es einen Dreck, ob es Brad stört oder nicht!," fügte die Quelle hinzu.

"Pitt und seine Frau kamen nicht zu Clooneys Hochzeit im September. Sie sagten, sie könnten die Dreharbeiten zu ihrem kommenden Romantik-Drama "By the Sea" nicht verlassen," berichtete Yahoo. Die Dreharbeiten finden in Malta statt. Jolie schrieb das Drehbuch, führt die Regie und besetzt zusätzlich, zusammen mit Brad Pitt, die Hauptrollen.

Pitt sagte vor kurzem, dass Clooney ein sehr offenherziger Mensch wäre. 

"Wissen Sie, George ist sehr zugänglich. Er ist einer unserer besten Vertreter. Er ist lustig wie [Kraftausdruck]," sagte Pitt dem GQ-Magazin für seiner November-Ausgabe. "Es ist eine Freude mit ihm zusammen zu sein. Ich denke, im Vergleich dazu bin ich eher ein elender Bastard."

Viele Stars waren auf Clooneys Hochzeit, wie Matt Damon und Bill Murray. Es gab aber auch welche die nicht zu der Feier kommen konnten, wie Ben Affleck. "Einige Leute müssen arbeiten. Alle anderen sind nach Venedig gefahren", sagte Affleck der ET-Canada. "Aber George fand ein großartiges Mädchen, und ich freue mich für die beiden. Ich wünsche ihnen das Beste." (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN