Hoffmans Tod: 50 Tütchen Heroin gefunden!

Epoch Times4. Februar 2014 Aktualisiert: 4. Februar 2014 13:02

Dutzende Tütchen Heroin – einigen Berichten zufolge über 50 – wurden in Philip Seymour Hoffmans Wohnung gefunden.

Dies soll nun der Schlüssel der Untersuchungen zu Hoffmans Tod sein.

Es gibt zwar noch kein offizielles Urteil der Todesursache des 46-Jährige Oscar-prämierten Schauspielers, aber die Polizei vermutet eine Überdosis Heroin.

"Hoffman wurde in seinem Badezimmer mit einer Spritze im Arm gefunden. Unter seinem Körper lagen Umschläge mit einer Substanz, wahrscheinlich Heroin", sagte ein Beamter.

"Einige der Tütchen waren mit einem "Ace of Hearts" Symbol versehen und andere mit den Worten "Ace of Spades". Die Symbole wurde  aufgestempelt", sagte ein anderer Polizeibeamter.

Alle Beamten die interviewet wurden, wollten anonym bleiben. Es sei ihnen nicht erlaubt über die Beweise die am Tatort gefunden wurden zu sprechen.

Symbole sind in der Drogen-Welt häufig zu finden. Sie werden als "Branding" verwendet.

Es bleibt abzuwarten ob die Symbole Ace of Hearts oder Ace of Spades die Ermittler auf die Spur des Dealers führen werden. (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN