Jamie Lee Curtis: Verzweifelter „911“ Anruf

Epoch Times27. Februar 2014 Aktualisiert: 27. Februar 2014 21:43

Am Dienstagabend rief die verzweifelte Jamie Lee Curtis 911.

Anscheinend hatte eine Freundin der Schauspielerin auf dem Rücksitz ihres Autos eine Art Überdosis gegeben, so "TMZ.com".

Die Polizei erzählte "TMZ", dass die Sanitäter um circa 21.00 in Venice, CA eintrafen. Curtis rief 911, weil sie ihre Freundin ohnmächtig auf dem Rücksitz ihres Autos gefunden hatte.

Laut Quellen hatte die Freundin von Curtis eine Mischung aus Alkohol und einem verschreibungspflichtigen Medikament zu sich genommen und eine Schockreaktion erlitten.

Die Quelle sagte weiter, dass Curtis ihre Freundin anfangs selbst ins Krankenhaus bringen wollte. Da sich die Situation jedoch verschlimmerte, rief sie kurz darauf 911.

Sanitäter brachten die Frau in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Sie wurde behandelt und Stunden später wieder entlassen. (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN