Kate Upton, Jennifer Lawrence, Victoria Justice, Ariana Grande Bilder: Nacktfotos auf 4Chan durch Hack erbeutet?

Epoch Times1. September 2014 Aktualisiert: 1. September 2014 10:49

Ein Hacker hat offenbar Nacktfotos von mehreren US-Stars ins Netz gestellt. Unter den Opfern des großangelegten Hacker-Angriffs sollen sich unter anderem der Hollywood-Star Jennifer Lawrence, Kate Upton, und Ariana Grande befinden, wie US-Medien berichten. Demnach sollen insgesamt bis zu Hundert Prominente zu den Opfern gehören.

Die Bilder seien vermutlich von Smartphones und Computern der Stars gestohlen worden und waren am Sonntag auf einer Internetseite aufgetaucht. 

Die Schauspielerin Mary E. Winstead, die ebenfalls von der Veröffentlichung betroffen ist, schrieb auf Twitter: "An alle, die sich diese Bilder, die ich mit meinem Mann in der Privatsphäre unseres Zuhauses geschossen habe, anschauen: Ich hoffe, ihr fühlt euch großartig."

Die Bilder wurden alle auf der Webseite 4Chan veröffentlicht. 

Es wird behauptet, dass der Hacker auch einige explizite Videos gestohlen hätte. Bislang ist jedoch noch keine Bildmaterial im Netzt aufgetaucht.

Weitere Prominente die angeblich Opfer von dem Hack wurden sind Kim Kardashian, Rihanna, Brie Larson, Aubrey Plaza, Gabrielle Union, Hillary Duff, Kristen Dunst, Mary Kate Olsen, Misty Treanor, Selena Gomez und Vanessa Hudgens.

Es wurden auch viele Bilder auf der Reddit Image Website Imgur veröffentlicht, auf denen die Damen leicht bekleidet zu sehen sind. 

Berichten zufolge könnte sich der Hacker bereits in Schwierigkeiten befinden, da die Behörden unlängst einen Hacker der ähnliche Bilder im Netz veröffentlichte gefasst haben.

Die Polizei in Florida verhaftet Christopher Chaney, 35, der Bilder einiger Prominenter, darunter auch Scarlett Johansson und Mila Kunis veröffentlichte. Die Polizei sagte, dass er E-Mail Konten hackte welche ihm ermöglichten die Bilder zu leaken.  

Einige Prominente sagten, dass die Fotos gefälscht wären. Andere bestätigen jedoch die Echtheit der Fotos.

Victoria Justice sagte auf Twitter, dass die geleakten Bilder nicht von ihr stammen würden: "Diese so genannten Nacktfotos von mir sind FAKE Leute", twitterte sie. 

Jennifer Lawrence hat den Vorfall nicht direkt kommentiert, sondern ein Vertreter sagte im Interview mit dem Klatschportal TMZ: "Das ist eine eklatante Verletzung der Privatsphäre. Die Behörden wurden kontaktiert und werden diejenigen die die gestohlenen Bilder von Jennifer Lawrence veröffentlichten, strafrechtlich verfolgen." (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN