Operndiva Anna Netrebko zeigt auf Instagram nicht ihr „wahres Leben“

Epoch Times29. Juli 2019 Aktualisiert: 29. Juli 2019 14:42
Operndiva Anna Netrebko beherrscht nicht nur die Bühne, sondern auch das Internet: Unter den Opern-Stars ist kaum jemand so aktiv im Online-Dienst Instagram wie die russische Sopranistin. Dort zeige sie aber nie ihr "wahres Leben", sagte sie der AFP.

Operndiva Anna Netrebko beherrscht nicht nur die Bühne, sondern auch das Internet: Unter den großen Opern-Stars ist kaum jemand so aktiv im Online-Dienst Instagram wie die russische Sopranistin. Dort zeige sie aber nie ihr „wahres Leben, meine Ansichten, meine Sorgen“, sagte die 47-Jährige der Nachrichtenagentur AFP in Wien.

Zu entdecken gebe es in ihrem Instagram-Kanal lediglich Fotos dessen, „was ich um mich herum sehe“, sagte Netrebko, die neben der russischen auch die österreichische Staatsbürgerschaft hat und in Wien lebt.

Nutzer, die Netrebko auf Instagram folgen, finden dort etwa Bilder der Sängerin mit ihrer Familie und von ihrer eindrucksvollen Garderobe. Aber auch ihre Lieblingsrezepte teilt Netrebko, die sich oft als Diva inszeniert, mit der Online-Gemeinschaft.

Viele bezeichnen Anna Netrebko als „die neue Callas“

1971 im südrussischen Krasnodar geboren, gehört Netrebko zu den größten Opernsängerinnen der Gegenwart. Manche bezeichnen sie gar als „neue Maria Callas“. Dem digitalen Zeitalter steht sie zwiespältig gegenüber. Das Internet habe das Interesse an der Oper vergrößert. „Das ist positiv“, sagte Netrebko. Andererseits beobachte sie eine gewisse „Vereinfachung“ in der Gesangskunst. Viele Sänger, die heute in Opern auftreten, „könnten nicht in einem der großen Theater singen“, sagte Netrebko. Der Beruf des Opernsängers sei schwierig, „man muss Ausdauer haben“, fügte sie hinzu. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN