Paul Walker’s Bruder Cody Walker in weiteren ‚Fast & Furious‘ Filmen als Pauls Bruder

Von 6. Juni 2014 Aktualisiert: 6. Juni 2014 20:47
Schauspieler Vin Diesel und Paul Walker und Schauspielerin Jordana Brewster besuchen eine Universal Pictures Präsentation ihrer kommenden Film zu fördern "Fast & Furious 6.Schauspieler Vin Diesel und Paul Walker und Schauspielerin Jordana Brewster besuchen eine Universal Pictures Präsentation ihrer kommenden Film zu fördern "Fast & Furious 6.Foto: Ethan Miller / Getty Images

Paul Walker’s Bruder, Cody Walker wird, nachdem er Führungskräfte und Produzenten am Set von Fast & Furious 7 beeindruckt hatte, in weiteren Fast & Furious-Filmen mitspielen.

Pauls ältere Brüder Caleb und Cody waren angetreten, um beim Drehen der restlichen Szenen von Walkers Filmcharakter Brian O’Conner zu helfen, da Paul bei einem Autounfall im November 2013 plötzlich verstarb. 

Paul spielte als O’Conner in fünf der sechs Fast & Furious-Filme mit, und galt neben Vin Diesel als der Star der Serie.

Nach einer kurzen Trauerzeit wurde Cody und Caleb bestätigt, dass sie bei den Dreharbeiten, die im Mai begannen, dabei sein würden.

"Sie beide mit uns am Set zu haben, gibt uns allen das Gefühl, dass Paul auch bei uns ist", sagte das Team von Fast & Furious in einem Facebook-Post.

Jetzt wird Cody auch in zukünftigen Fast & Furious-Filme dabei sein und O’Conners jüngeren Bruder spielen.

"Pauls Rolle Brian O’Conner wird in den Ruhestand gehen und sein jüngerer Bruder schließt sich der Mannschaft an", verriet ein Insider der Daily Mail.

"Natürlich kann Cody in keiner Weise ein Ersatz für Paul sein, aber die Produzenten waren wirklich dankbar, dass er sich zur Verfügung stellte um den letzten Film zu beenden, und das auf so eine sympathische und charmante Art. Es wäre eine Hommage an Paul, dass Cody in den nächsten Fast and the Furious-Filmen seinen Namen trägt. "

Ludacris, ebenfalls einer der wichtigsten Stars der Franchise, sagte in einem Interview mit Ellen DeGeneres, dass die Ähnlichkeit der beiden, Caleb und Cody, "beängstigend" ist.

Er sagte auch, dass der Verlust noch immer "sehr schmerzt", und alle das erst einmal verkraften müssen.

"Und es gibt eine gewisse Leere, wenn wir zum Set kommen", sagte er. Andere Co-Stars und enge Freunde von Paul sind Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson und Dwayne "The Rock" Johnson.

Weder Cody noch Caleb hatten vor diesen Dreharbeiten Filmerfahrung, abgesehen davon, dass Cody angeblich in mehreren Filmen als Stuntman gearbeitet hatte.

Cody sagte der Associated Press in seiner ersten öffentlichen Stellungnahmen nach Pauls Tod im April: "Es ist immer noch unfassbar, wirklich, weil in dieser Branche, der Filmindustrie zu arbeiten, bedeutete, dass er teilweise für drei, vier oder sechs Monate am Stück weg von seiner Familie war. Das einzige was es gab, waren Telefonanrufe. Es wird ein paar Jahre dauern, bis ich das verwirkliche. "

Pauls Tod war für Monate in den Nachrichten, nachdem Hunderte von Freunden und Schauspielkollegen Anteil genommen hatten und ihn als einen freundlichen Mensch sowohl am Set als auch privat gewürdigt hatten.­­ (dk) 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN