Schauspielerin Cate Blanchett: „Kunst ist das, wofür wir leben!“

Hollywood-Schauspielerin Cate Blanchett hielt letzte Woche eine leidenschaftliche Rede, als sie die Ehrendoktorwürde einer australischen Universität erhielt.

Die Schauspielerin aus „Blue Jasmine“ wurde von der Macquarie University in Sydney für ihren außerordentlichen Verdienste auf dem Gebiet der Kunst und für ihr Engagement für die Allgemeinheit geehrt. Sie nutzte die Gelegenheit, um die Kunst als "treibende Kraft für Innovation und Erforschung" zu bezeichnen.

„Die Künste sind das, wofür wir leben, wofür wir jede Woche arbeiten, wovon wir träumen und was uns verbindet und was, in der Tat, wie mancher sagen würde, uns menschlich macht“, so Blanchett.

„In diesem breiten Feld gibt es unzählige Berufe – Berufe in denen manche von ihnen arbeiten, mithelfen diese zu verändern, gestalten und herausbilden und ich würde gerne heute sagen, dass die Künste es sind, die schon immer die treibende Kraft für Innovation und Forschung waren.“

Die 45-jährige Schauspielerin betonte außerdem den Wert des Studiums der Künste: „Eine Kultur, die die Veränderung, Anpassung und das Experimentieren fördert, ist die einzige Möglichkeit für einen Wissenschaftler den mentalen Freiraum zu bekommen, um zu erforschen und Innovationskraft zu haben. Merken sie sich also, wenn jemand fragt: „Was zum Geier kann man mit einem Kunstabschluss anfangen?“, fragen sie dann: „Was kann die Welt ohne machen?“ (bs/kr)

Quelle: https://www.epochtimes.de/feuilleton/menschen/schauspielerin-cate-blanchett-kunst-ist-das-wofuer-wir-leben-a1185804.html