Uli Hoeneß‘ Weihnachtshafturlaub zu Ende: Ex-Bayern-Präsident muss zurück in den Knast

Epoch Times26. Dezember 2014 Aktualisiert: 26. Dezember 2014 15:35

Uli Hoeneß durfte Weihnachten bei seiner Familie verbringen. Susi, die Frau an der Seite des Ex-Bayern-Präsidenten, hatte ihn aus der JVA Landsberg abgeholt. 

Seit Beginn von Hoeneß Haftstrafe war es das erste Mal, dass er zu Hause übernachten durfte. Das er Weihnachten bei seiner Familie verbringen konnte, war ein großes Privileg. Wo und wie die Hoeneß-Familie die Weihnachtstage verbracht hatten ist nicht bekannt. 

Jetzt muss der Ex-Bayern-Präsident wieder zurück in den Knast.

Der Anwalt gab bekannt, dass Hoeneß im Laufe des Freitags in die Justizvollzugsanstalt Landsberg zurückkehren werde. Weitere Details nannte der Anwalt nicht, berichtete Focus-Online. 

Hoeneß wurde wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Im Juni diesen Jahres trat er seine Gefängnisstrafe in Landsberg am Lech an. (so) 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN