Warum Schuld, Scham und Wut uns dominieren! + Video

Epoch Times27. Dezember 2018 Aktualisiert: 27. Dezember 2018 17:58
Warum es wichtig ist, auch unangenehme Gefühle anzunehmen und nicht zu ignorieren, ist das Thema in der neuen Sendung von Schrang TV Spirit. Aus technischen Gründen ist sie einen Tag verspätet, aber die Zeit zwischen den Feiertagen ist immer noch eine besondere Zeit.

Heiko Schrang, Autor und Verleger, schreibt in seinem Newsletter zwischen den Jahren an seine große Leser- und Youtube-Community:

„Habt Ihr über Weihnachten auch einmal an Euch gedacht, wie in meinem letzten Newsletter beschrieben? Diese besinnlichen freien Tage bieten sich besonders an, eine Inventur unseres Seelenzustandes zu machen. Oftmals kommen dabei unangenehme Gefühle an die Oberfläche wie Schuld, Scham, Wut, Eifersucht, Neid und viele mehr. Diese wollen aber jetzt gefühlt werden.

Warum es wichtig ist diese anzunehmen und nicht zu ignorieren erfahrt Ihr in der neuen Sendung von Schrang TV Spirit. Außerdem geht es noch um folgende Themen:

  • Warum Gedanken und Gefühle immer eine Einheit bilden und unser Leben beeinflussen
  • Jeder Mensch hat Gaben, aber nur die wenigsten machen von ihnen Gebrauch
  • Wann habt Ihr Euch das letzte Mal gefragt ob Ihr Eure Lebensaufgabe gefunden habt?“ (rls)

Zu erhalten ist das beschriebene Buch von Renate Lilge-Stodieck direkt beim Verlag: Sein – Die Kunst des Annehmens (Neu 2018).  Bei Amazon und im normalen Buchhandel.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN