ModenschauFoto: über dts Nachrichtenagentur

Wolfgang Joop: Keine deutsche Frau taugt international als Stilikone

Epoch Times24. April 2015 Aktualisiert: 24. April 2015 15:06

Zwölf Frauen und deren Stil hat Designer Wolfgang Joop für sein neues Buch „Dresscode“ unter die Lupe genommen – eine deutsche Frau hat es jedoch nicht ins Buch geschafft: „Es gibt keine einzige, die international als Stilikone taugt“, sagte der 70-jährige im Interview mit dem „Stern“. „Wenn mir in Berlin gruppenweise junge Mädchen begegnen, die alle das Gleiche tragen – Leggings, Schal, Steppjacke – da möchte ich Reißaus nehmen.“ Ziel für das Buchprojekt sei es gewesen, Frauen zu finden, die eine Art Fashion-Code entwickelt haben und so weltweit Beachtung finden.

„Zunächst war ich ratlos und hatte keine Idee, wie ich das umsetzen sollte“, sagte Joop. Heidi Klum, mit der Wolfgang Joop seit 2013 für die Fernsehshow „Germany`s next Topmodel“ zusammenarbeitet, sieht der Designer als US-Stilikone. „Sie trägt immer etwas ganz Kurzes, ganz Enges oder halb Nacktes und signalisiert damit die Bereitschaft, zu unterhalten.“

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN