Nur vier Monate nach seiner Verurteilung tritt ASAP Rocky wieder in Schweden auf

Epoch Times11. Dezember 2019 Aktualisiert: 11. Dezember 2019 13:21
Trotz der Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe ist der US-Rapper ASAP Rocky wieder in Schweden. Am Mittwochabend soll in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ein Konzert stattfinden.

Vier Monate nach seiner Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe ist der US-Rapper ASAP Rocky wieder in Schweden. Er reiste für ein Konzert nach Stockholm, das am Mittwochabend in der schwedischen Hauptstadt stattfinden soll.

ASAP Rocky will dort zusammen mit den schwedischen Rappern Jireel, Z.E. und Dree Low auftreten. Ein Teil der Einnahmen soll laut dem Tourveranstalter Live Nation für wohltätige Zwecke gespendet werden.

ASAP Rocky, der mit bürgerlichem Namen Rakim Mayers heißt, muss sich bei seinem Aufenthalt in Schweden gut benehmen, weil er bei einem Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen wieder im Gefängnis landen könnte.

Der Rapper war nach einem Konzert in Stockholm Ende Juni an einer Schlägerei beteiligt gewesen. Er wurde festgenommen und saß einen Monat in Untersuchungshaft.

Erst nach den Schlussplädoyers in seinem Prozess kam er wieder frei und flog umgehend zurück in die USA. Mitte August verurteilte ihn ein Gericht in Stockholm zu einer Bewährungsstrafe wegen Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Monate Haft gefordert.

Fans, Kollegen und Prominente bis hin zu US-Präsident Donald Trump hatten sich damals für eine Freilassung des Rappers eingesetzt.

Trump legte sich sogar mit der schwedischen Regierung an: Er zeigte sich nach einem Telefonat  „sehr enttäuscht“ über den schwedischen Regierungschef Stefan Löfven und warf ihm vor, „die afroamerikanische Gemeinschaft im Stich gelassen“ zu haben.

Die schwedische Regierung verwies wiederholt auf die Unabhängigkeit der schwedischen Justiz. Im August schickte Trump seinen damaligen Beauftragten für Verhandlungen über die Freilassung von Geiseln, Robert O’Brien, nach Stockholm, um den Prozess zu beobachten. (afp)

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert.

„Mitglieder und Frontorganisationen müssen unsere Kritiker ständig in Verlegenheit bringen, diskreditieren und herabsetzen … Wenn Gegner unserer Sache zu irritierend werden, brandmarkt Sie als Faschisten oder Nazis oder Antisemiten. … Bringt diejenigen, die sich uns widersetzen, ständig mit Namen in Verbindung, die bereits einen schlechten Ruf haben. Diese Verbindung wird nach ausreichender Wiederholung in der Öffentlichkeit zur ‚Tatsache’ werden.” So steht es in den Richtlinien der Kommunistischen Partei der USA (1956).

Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral. Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird – genau darum geht es in diesem Buch:
Hier weitere Informationen und Leseproben.
ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es jetzt auch als Ebook und als Hörbuch

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

E-Book: Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das E-Book ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]de

Hörbuch: Das Hörbuch bieten wir im MP3 Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das Hörbuch ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected] – es wird auch bald auf Amazon, Audible und iTunes erscheinen.

Das Buch gibt es jetzt auch als Ebook und als Hörbuch

E-Book: Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das E-Book ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Hörbuch: Das Hörbuch bieten wir im MP3 Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. Das Hörbuch ist direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]