Otto Waalkes: „Ich habe nie angefangen, mich zu verstellen“

Epoch Times14. July 2018 Aktualisiert: 14. Juli 2018 10:58
Die meisten Komiker erfinden eine Bühnenfigur. Otto Waalkes hat darauf verzichtet. Dass er sich nicht verstellen musste, verdankt der Ostfriese auch einer Entwicklung in den 70er Jahren.

Komiker Otto Waalkes (69) hat sich während seiner langen Karriere auf den Bühnen und vor der Kamera nicht verstellen müssen. Damit habe er nie angefangen, sagte Deutschlands berühmtester Ostfriese der „Augsburger Allgemeinen“.

Er unterscheide sich als Privatmensch kaum von seiner Bühnenfigur Otto. „Damit habe ich mir allerhand Anstrengungen erspart.“ Sein Glück sei es gewesen, dass Anfang der 70er Jahre „Nonsens in Deutschland salonfähig wurde und reiner Unsinn sogar massenkompatibel“, sagte Otto.

Der in Hamburg lebende Komiker, Musiker und Schauspieler („Otto – Der Film“) wird am 22. Juli 70 Jahre alt. Über das Alter mache er sich eigentlich überhaupt keine Gedanken, sagte er. „Komiker sind zum Glück alterslos, vermutlich weil sie nie erwachsen werden.“ Das Publikum sei im Laufe seiner vielen Tourneen im Schnitt sogar jünger geworden. „Vermutlich dürfen Kinder heute länger aufbleiben.“ (dpa)

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion