Produktion von Zigaretten im Jahr 2016 um 9,7 Prozent gesunken

Epoch Times23. Mai 2017 Aktualisiert: 23. Mai 2017 11:26

Die Produktion von Zigaretten ist im Jahr 2016 um 9,7 Prozent auf rund 168 Milliarden Stück gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. In Big-Pack-Schachteln à 25 Zigaretten verpackt und auf der Rasenspielfläche eines Fußball-Bundesligastadions aufgestapelt, ergäbe sich ein „Gebäude“ von 130 Metern, in etwa so hoch wie der Hamburger „Michel“, so die Statistiker.

Seit Vorliegen der ersten gesamtdeutschen Produktionsdaten im Jahr 1993 wurden in den meisten Jahren jeweils mehr als 200 Milliarden Zigaretten produziert. Der Höchststand wurde mit 223,6 Milliarden im Jahr 2008 erreicht. Anschließend nahm die Zigarettenproduktion tendenziell ab bis zum bisherigen Tiefstand im Jahr 2016. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN