Umfrage: Mehrheit will zu Silvester nicht „knallen“

Epoch Times28. Dezember 2018 Aktualisiert: 28. Dezember 2018 18:53
23 Prozent der Männer und 13 Prozent der Frauen planen, zu Silvester ein Feuerwerk steigen zu lassen.

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag für „Bild“ hat die Mehrheit der Deutschen nicht vor, zu Silvester Knallkörper einzusetzen. 18 Prozent der Befragten planen das, bei 76 Prozent ist das nicht der Fall. Bei Männern haben dies 23 Prozent vor, bei Frauen 13 Prozent.

Mit dem Alter sinkt auch das Vorhaben, Knallkörper einzusetzen, rapide ab. Während bei den 18- bis 24-Jährigen knapp die Hälfte (48 Prozent) sagt, zu Silvester knallen zu wollen, sind es bei den 65-Jährigen und älter zwei Prozent.

Diejenigen, die Knallkörper einsetzen wollen, geben am häufigsten zwischen 10 und 20 Euro dafür aus (38 Prozent). 32 Prozent geben zwischen 20 und 50 Euro aus und 13 Prozent geben sogar zwischen 50 und 100 Euro aus.

Bei 13 Prozent sind es weniger als 10 Euro. Vom 20. bis 21. Dezember wurden 1029 Menschen vom Meinungsforschungsinstitut INSA im Auftrag von „Bild“ befragt. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN